FANDOM



Typus
Verschleierung
Bearbeiter
xerendip
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 10, Zeilen: 1 ff. (ganze Seite)
Quelle: Buhmann 2005
Seite(n): 15, Zeilen: 6-14
Die Kraft, die tangential zur Oberfläche des Gegenstandes wirkt, ist eine Resultierende aus den Komponenten Gewichtskraft und Trägheitskraft, proportional zur Beschleunigung des Objektes (siehe Abb. 1).

Ahh 010 diss

Abbildung 1: Darstellung der physikalischen Kräfte, die während der Manipulation eines in der Hand gehaltenen Gegenstandes auftreten, am Beispiel vertikaler Armbewegungen entlang der Längsachse des Objektes. Die Gesamtlast (FL) muss durch eine adäquate Griffkraft (GF) kompensiert werden, um ein Gleiten des Objekts aus der Hand zu verhindern. Die Gesamtlast (FL) ist für statisches Halten, vertikale und horizontale Bewegungen unterschiedlich zu berechnen.

Die Kraft, die tangential zur Oberfläche des Gegenstandes wirkt, ist nun eine Kombination aus den Komponenten Gewichtskraft und Trägheitskraft, proportional zur Beschleunigung des Objektes (siehe Abbildung 1)

Ahh 010 source

Abbildung 1: Darstellung der physikalischen Kräfte, die während der Manipulation eines in der Hand gehaltenen Gegenstandes auftreten, am Beispiel vertikaler Armbewegungen entlang der Längsachse des Objektes. Die Gesamtlast (FL) muss durch eine adäquate Griffkraft (FG) kompensiert werden, um ein Gleiten des Objekts aus der Hand zu verhindern. Die Gesamtlast (FL) ist für statisches Halten, vertikale und horizontale Bewegungen unterschiedlich zu berechnen.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.