Hey Marcus,

kannst du bitte pruefen, ob Aos/Fragment 197 01 wirklich "Einmassten" schreibt, also mit einem [sic] versehen werden sollte, oder das ein Tippfehler ist? Danke!

Fiesh 03:47, 18. Mär. 2012 (UTC)

OK, habs selbst ueberprueft, er tut das wirklich ;) Fiesh 05:40, 18. Mär. 2012 (UTC)

Moderation[Quelltext bearbeiten]

Hallo marcusb, Du hast hier moderiert: http://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Forum:Definition_von_Plagiat?diff=65232&oldid=65230 Dabei ist etwas von mir kurz davor Geschriebenes mit verschwunden. Moderieren ist sehr schwer, und meckern ist leichter als machen, das weiß ich, deswegen nur als Anregung: ich weiß nicht, ob es so sinnvoll ist, eine kränkende Formulierung oben zu entfernen, wenn die Erwiderungen, neuerliche Erwähnungen und Aufarbeitungen dann später alle im Thread weiter durchgekaut werden. Kann man später schlecht nachvollziehen, glaube ich, liest sich auch schlecht. Moderiert werden sollte immer im Sinne des Threads, im Sinne der Inhalte, der Diskussion. Und beim Kürzen würde ich vorschlagen, dass auf jeden Fall mit Zeitstempel gekürzt wird (an jeder Stelle!), damit man sieht, wann wo was entfernt wurde. Sonst kann man meines Erachtens der Diskussion später überhaupt nicht mehr folgen, weil man nicht sieht, was zu welchem Zeitpunkt noch da stand. Bewährt hat sich bisher die Form, es kursiv zu setzen, den Hinweis "Gekürzt." als Minimum mit dabei zu haben, Zeitstempel dabei und ggf. auch den Namen des Moderators für Rückfragen. Also, Du [Gekürzt. Martin Klicken 12:33, 30. Mär. 2012 (UTC)], bis später. Martin Klicken 12:33, 30. Mär. 2012 (UTC)

Name und Zeitstempel ist ok. "Gekürzt" ist allerdings m.E. falsch, ich würde "Mod. nach VP:KPA" vorschlagen.
Ich habe durchaus über die Antworten auf die Angriffe nachgedacht, die die Beleidigungen teilweise wiederholen, sehe da aber keine Grundlage für eine Moderation. Moderation im Sinne des Threads ist mir ehrlich gesagt zu willkürlich. Das können die Beteiligten am Thread selber entscheiden.
Wie du gesagt hast, Moderation ist schwer, und das wichtigste ist erstmal für den Moderator, selbst sehr diszipliniert zu sein und nicht unnötig in die Diskussion einzugreifen. Das würde ich dir als Anregung mitgeben. Marcusb 12:56, 30. Mär. 2012 (UTC)
Ich habe das hier geschrieben: http://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Forum:Definition_von_Plagiat?diff=prev&oldid=65230 Es ist nach Deinem Edit weg. Was soll die Unterstellung, ich hätte in dem Thread moderiert? Ich finde übrigens Deine Eingriffe in die Diskussion erheblich, wenn auch vielleicht nicht beabsichtigt. Ob man "mod" schreibt, oder "krgetbv" oder "gekürzt" ist letztlich egal. Hilfreich wäre, wenn jeder Leser weiß, was da passiert ist. Das ist dort meines Erachtens jetzt ein einziges Schlachtfeld. Bleibt mein Beitragsteil raus, oder war das ein Versehen? Dann lieber einen sauberen Schnitt unten machen und den Thread "schließen" bzw. den letzten Teil mit den neuen Inhalten in einen neuen Thread verlagern. Martin Klicken 13:06, 30. Mär. 2012 (UTC)
Dein Text ist nur verlorengegangen, weil sich unsere edits ueberschnitten haben, und ich meine Aenderungen ohne Einarbeitung deiner drübergebügelt hab. Ich hab dir zugetraut, dass zu erkennen und es selber wieder reinzutun, sofern es nach der Moderation von mir überhaupt noch relevant für dich war. Tut mir leid, dass das missverstaendlich war. Hab es jetzt wieder hergestellt. Was ich nicht in Ordnung finde ist, meinen Anteil einfach wieder zu reverten, und damit die Beleidigungen und die unzulässige Löschung durch VPMod wieder herzustellen. Das war nicht in Ordnung. Marcusb 17:09, 30. Mär. 2012 (UTC)

Löschung Pressespiegel: "Kein deutlicher Bezug zu VroniPlag" (09.04.2012, Süddeutsche.de)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Marcusb, kann auf den ersten Blick die Löschung verstehen, da ja weder ein VP-Fall noch VP als Plattform behandelt wird. Du kennst wie ich die ellenlangen Diskussionen seit Bestehen von VP über das rechte Verständnis von diesbezüglichen Kriterien. IMO kommt es aber darauf an, wie man "deutlicher Bezug ..." auslegt. Meines Erachtens kann dieses Kriterium nach zwei Richtungen ausgelegt werden:

  • von außen nach innen: Medien behandeln VP oder Fall / Fälle (wie gerade exerziert)
  • von innen nach außen: Sichtweisen zur Plagiatedokumentation (hier: u.a. Hilfsmittel) werden nicht allgemein, sondern von einem/einer maßgeblich am Projekt Mitarbeitenden nach außen vertreten - in diesem Fall Weber-Wulff. Die dort von ihr referierten Sachaussagen und auch Stellungnahmen sind größtenteils auch stellvertretend für die Auffassungen der Aktiven hier. Nicht nur z.B. KayH, sondern eben auch andere, natürlich auch WW haben seit Jahr und Tag bis zuletzt draußen wie in Foren im Wiki sich ähnlich positioniert. Warum also sollte ein Presseartikel, in dem ein Aktiver / eine Aktive von VP indirekt diese Positionen einem Leser-Publikum bekannt macht, hier im Pressespiegel keine Erwähnung finden? Bereits Klicken und andere haben vormals betont, es komme gar nicht auf die Nennung des Namens von VP an. Ich denke, bei diesem zweiten Blickwinkel kommt es eben auch nicht auf den Bezug zu auf VP behandelten Fällen an. Kurz: Das Auftreten und Vertretensein der doch ziemlich einhellig geteilten und jetzt im Artikel referierten Position ist eine Werbung für die Arbeit von VP - hier wird ja konkret drauf geguckt, statt untaugliche Software einzusetzen, eine Werbung, auch ohne Namensnennung.

Sollte man nicht diese zweite Blickrichtung mit unter "deutlichen Bezug" rechnen? mfG Kreuzritter 23:15, 9. Apr. 2012 (UTC)


Inhaltlich: Wir verwenden eine ganze Reihe von Hilfsmitteln zur Plagiatserkennung, unter anderem auch jede Menge Software, nur ist diese von uns selbst geschrieben oder an unsere Bedürfnisse angepasst. Die Äusserungen von WW in dem Artikel sind deshalb thematisch klar auf die Belange der Universitäten ausgelegt, und haben mit VroniPlag nur unter dem Oberthema Plagiate allgemein etwas zu tun. Personell: Jeder hat viele Rollen, der Artikel bezog sich allerdings klar auf Deborah Weber-Wulff, die Professorin, und nicht WiseWoman, die VroniPlag-Mitarbeiterin. Ich will nicht ausschliessen, dass es eine Meldung im Pressespiegel unter den von dir genannten zweiten Kriterien geben kann, seh das aber hier nicht gegeben. Hast du für diesen zweiten Fall vielleicht konkrete Beispiel im Pressespiegel aus der Vergangenheit, an denen man sich orientieren kann? Marcusb 23:36, 9. Apr. 2012 (UTC)
Aus dem Moment heraus nicht, zumal ich seit längerer Zeit in diesem Bereich mich nicht umgesehen habe. Ich verstehe Deine Argumentation. Hatte vor Edit auch länger überlegt. Allein schon, dass noch keiner es reingesetzt hatte, erzeugte so eine gewisse Vorahnung, dass ein solcher Eintrag nicht passt. Das aber löste dann spontan die o.a. Überlegung aus. Sollte mir gelegentlich ein Beispiel für diese zweite Sichtweise unterkommen, werde ich es einfach mal probeweise wieder einstellen. 00:00, 10. Apr. 2012 (UTC)
Ich kann verstehen, dass du, Kreuzritter, den Artikel aufgenommen hast, bin aber argumentativ bei marcusb. Ein Bezug laesst sich schon herstellen, aber ein direkt vorhanden ist er dann wohl doch nicht, so dass ich der Loeschung zustimme. Fiesh 04:20, 10. Apr. 2012 (UTC)

Online-tool Verbesserungswuensche[Quelltext bearbeiten]

Hallo marcusb, ich dokumentiere hier mal 2 Verbesserungswuensche fuer das Onlinetool ... ohne deinen Urlaub nachhaltig beeintraechtigen zu wollen:

  • Wenn im zu vergleichenden Text ein "<" auftaucht, scheint das tool den Text bis zum naechsten ">" zu ignorieren. Dieser wird dann auch unter dem Fenster nicht angezeigt. Meist merkt man das aber nicht, wenn da ne Seite oder so fehlt.
  • wenn es in beiden Texten die gleiche Passage zweimal gibt, dann wird links nur eine Stelle gefaerbt, und rechts beide ... besser faende ich in dem Fall, wenn dann jeweils die ersten Fundstellen die gleiche Farbe haetten und dann genauso die jeweils zweiten. Im Tool ist das nicht so wesentlich, in den automatisch gefaerbten Fragmenten kann das aber zu ungluecklichen Faerbungen fuehren.

Gruss --Hindemith 23:44, 22. Jul. 2012 (UTC)

Ein paar Ideen[Quelltext bearbeiten]

  •  Eine Möglichkeit zum Abspeichern fände ich auch hier gut.
  • Vielleicht wäre es machbar, eine Exportmöglichkeit zur Visualisierung hinzuzufügen, z. B. Export der übereinstimmenden Textpassagen ab Textstellen gewisser Länge (ggf. einstellbar) als einzelne PNG-Bilder mit automatischer Dateibenennung, ggf. mit Möglichkeit zur Nachbearbeitung. Oder vereinfacht nur eine Gesamtansicht. Die Visualisierung kann nicht nur hilfreich zur Darstellung sein, sondern wäre auch eine Alternative, um die Untersuchung/Darstellung zu beschleunigen, ohne alles fragmentieren zu müssen.  Das scheint mir insbesondere deshalb sinnvoll, weil es offenbar immer mehr Fälle gibt, die sonst gar nicht mehr alle bearbeitet werden können, und wenn es viele Übernahmen aus einer Quelle gibt, die aber wegen mangelnder Arbeitskapazität nicht vollständig fragmentiert werden können. (Zeilen für den BC könnte man nach wie vor auch manuell zählen). Ggf. könnte man auch exportierte Bilder in die Fragmentvorlage einfügen (OCR-Fehler müsste man vor dem Export manuell korrigieren), damit es etwas schneller geht.
  • Vielleicht wäre es aber auch einefacher, ein Extra-Visualisierungstool für obige Möglichkeiten bereit zu stellen.

-Hood (Diskussion) 00:21, 8. Dez. 2012 (UTC)

Kein Ersatz für so eine tolle Exportfunktion, aber besser als nichts ist z.B. Fireshot, ein Screenshot-Plugin für Webseiten mit ein paar netten Funktionen. Martin Klicken (Diskussion) 00:50, 8. Dez. 2012 (UTC)

Timeline[Quelltext bearbeiten]

Hallo Marcusb, die Timeline schafft nur 50 Fälle ..., könntest du bei Gelegenheit das Limit heraufsetzen? Danke --Hindemith (Diskussion) 10:23, 29. Sep. 2013 (UTC)

Das scheint ein Limit der MediaWiki-API zu sein, die maximal 50 Seitentitel akzeptiert. Im Script selbst sind keine harten Limits definiert. D.h. man müsste wohl mehrere Anfragen mit max. 50 Seitentiteln machen und deren Ergebnisse dann zusammenfügen. PlagDoc (Diskussion) 11:57, 30. Sep. 2013 (UTC)

Textvergleicher[Quelltext bearbeiten]

Hallo , hast du da ne Idee? http://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Quelle_Diskussion:Textvergleich

Danke --Hindemith (Diskussion) 13:33, 18. Okt. 2015 (UTC)

Jba[Quelltext bearbeiten]

Hallo Marcus,

Jba können wir bald auf die Reise schicken ... Du wolltest noch Schneider (2000) besorgen. Hast Du schon, planst Du noch?

VG --Hindemith (Diskussion) 12:38, 29. Jul. 2017 (UTC)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.