VroniPlag Wiki

Lieber Schumann!

Ich habe bei eBay nun die Kaiserlich privilegirter REICHS-ANZEIGER Ausgabe Nr. 51., vom 1. März 1794. ersteigern können! Ich habe nachgefragt, ob sie mir auch die Ausgabe 1 verkaufen würden. So was muss man sich an die Wand hängen - vielen Dank für den Tipp!! Und wenn Du weitere lustige Sachen in der Art hast - her damit. Vielleicht machen wir mal eine Universitätsgeschichte-Wiki auf ;)

Und vielen Dank für die guten Ergänzungen zum DD Bericht, das ist klasse!

WiseWoman (Diskussion) 17:37, 20. Aug. 2012 (UTC)


Gern geschehen. Und Glückwunsch - bei dem sicher seltenen Angebot war das geradezu ein Schnäppchen! (Die allererste Ausgabe dieser nicht ganz unwichtigen Zeitung der Aufklärung dürfte dann aber wohl teurer sein.)

Wenn man nur mal etwas in GB herumspielt, kann man übrigens schnell noch auf etliche weitere Texte "zum Thema" stoßen, z.B.:

... aber in diesem Wiki in der Tat ziemlich OT. -- Schumann (Diskussion) 18:59, 20. Aug. 2012 (UTC)

Oooooh, das letzte ist *so* was von schräg! Das könnte man mit wenigen Wortänderungen auch auf den heutigen Tag anwenden. Das schreit nach Transkription, aber ich muss gerade anderes vorantreiben. Vielleicht wirklich ein Promotionswiki, oder ProDok Wiki oder so. Es gibt vermutlich noch mehr solche Tiraden über das Promotionsunwesen. Aber "da haben schon gar viele brave und verständige Männer daran gearbeitet, noch aber ist es ihnen nicht gelungen." WiseWoman (Diskussion) 20:27, 20. Aug. 2012 (UTC)


Hallo Schumann,

Habe gerade gesehen, dass du noch keinen Admin-Flag hast. Irgend einen Einwand dagegen, dass ich dir den gebe? (dann kannst du Seiten schuetzen ...) Gruss --Hindemith (Diskussion) 20:11, 30. Sep. 2013 (UTC)

Danke für das Angebot, aber im Moment komme ich mit dem "Normal-Status" und seinen Möglichkeiten eigentlich ganz gut zurecht. Sollte sich das mal ändern bzw. sollten erweiterte Funktionen sinnvoller/praktischer erscheinen, würde ich gern darauf zurückkommen.
(hier OT: Ich hoffe, Form oder Anzeige dieses Fragments beim Sichten nicht irgendwie zerschossen zu haben. Sieht mit der sehr schmalen li. Sp. nicht gerade optimal aus und die Farbmarkierung wird - zumindest mir - auch nicht mehr angezeigt ...) -- Schumann (Diskussion) 20:48, 30. Sep. 2013 (UTC)
OK -- bei dem Frag sind glaub ich die < und > das Problem ... ich mach diesbezueglich mal deine Edits rueckgaengig ... --Hindemith (Diskussion) 20:56, 30. Sep. 2013 (UTC)

Inhaltsverzeichnis[]

Hallo Schumann,

Kannst du zukünftig die Inhaltsverzeichnisse wie bei Fws/Inhaltsverzeichnis machen und diese extra ausweisen? Ich finde den Befunden ist diese schematische Übersicht nicht ideal abgelegt.

Gruß Guckar (Diskussion) 16:25, 3. Nov. 2013 (UTC)

Der Unterschied zwischen Fws und einer Reihe anderer VP-Fälle besteht darin, dass bei Fws ein komplettes Inhaltsverzeichnis reproduziert wurde, bei den anderen hingegen eine Zuordnung der Seiten mit Plagiatsfunden lediglich zu den jeweils betroffenen Kapiteln der Arbeit erfolgte. Beides soll der besseren Orientierung dienen - so jedenfalls meine Annahme/Hoffnung.
Das Problem mit dem Nachbau eines kompletten Inhaltsverzeichnisses, der Ermittlung + Angabe der Seitenbereiche für die jew. Kap., und der verlinkenden Eintragung der Fundseiten ist der deutlich größere (im Fall Fws war es ein enormer) Zeitaufwand, der mir lediglich für Ausnahmefälle gerechtfertigt erscheint, in denen z.B. ein verstärktes öffentliches bzw. mediales Interesse und entspr. Orientierungsbedürfnis an einem VP-Fall anzunehmen ist und auf das man über die trockenen Befundangaben und den abstrahierenden Barcode hinaus durch eine entsprechende Veranschaulichung der betroffenenen Teile und Kapitel reagieren kann.
Falls die 'abgespeckte' Variante auf den Befundseiten aber nicht mehr erwünscht sein sollte, wäre das für mich kein Problem, zumal ich mir dann Arbeit sparen kann. (In der Zwischenzeit hatte ich sowas auch noch für Sm fertiggestellt und setze es erst mal rein - kann natürlich wieder gelöscht werden falls es dort zu unpassend erscheinen sollte). -- Schumann (Diskussion) 17:09, 3. Nov. 2013 (UTC)

[

Alles klar. Dann dokumentiere die Inhaltsverzeichnisse erst einmal weiter in den Befunden. Ich finde die Übersicht sehr gut, nur meiner Ansicht nach ist sie in den Befunden nicht ideal aufgehoben. Evtl. haben die anderen im Wiki eine bessere Idee oder sehen es nicht so wie ich. ;-) Guckar (Diskussion) 17:16, 3. Nov. 2013 (UTC)

Db[]

Hallo Schumann, Db ist zum Großteil noch im Analysenamensraum, aber einige Fragmente sind schon im Hauptnamensraum. Ist das Absicht oder Versehen? Singulus (Diskussion) 23:02, 7. Nov. 2013 (UTC)

Oh, danke für den Hinweis - das war ein Versehen (hatte das Fragmentieren einfach mal selbst ein wenig für eine oder zwei Quellen praktisch ausprobieren wollen, dabei aber an diesen Punkt nicht gedacht.) -- Schumann (Diskussion) 23:21, 7. Nov. 2013 (UTC)
Hatte eben die betr. Fragmente in den ANR verschieben wollen, sehe aber gerade, dass Guckar den Fall gerade dem HNR zugeordnet hat. Wäre das demnach gar nicht nötig? -- Schumann (Diskussion) 23:26, 7. Nov. 2013 (UTC)

Grafik für Nm2[]

Lieber Schumann, Ich würde mich freuen, wenn du eine deiner schoenen Faerbungsgrafiken fuer Nm2 erstellen koenntest. Ich wuerde die gerne anstelle des Barcodes verwenden (ist ja keine Dissertation) und bald einen Bericht in PDF erstellen, um den dann an RW zu schicken. Beste Gruesse --Hindemith (Diskussion) 21:27, 11. Jan. 2014 (UTC)

Aber gern - wird schnell fertig sein und kommt dann auf dem bekannten Weg. -- Schumann (Diskussion) 22:01, 11. Jan. 2014 (UTC)
Wunderbar, Danke --Hindemith (Diskussion) 23:14, 11. Jan. 2014 (UTC)
Nichts zu danken. Sind Fragmentierung und Sichtung damit jetzt abgeschlossen oder kommt noch etwas dazu?
Btw: Wäre m.E. sinnvoll, für engl.sprachige Fälle wie Nm, Nm2, Cs oder demnächst Jm auf der VP-Befund- bzw. Berichtsseite grundsätzlich immer auch engl. Vorlagen zu haben (bei WWs Berichten etwa für den eingerahmten Texthinweis zu Beginn, für Barcodeerläuterungen, Plagiatsdefinitionen, Erl. zu Quellen nach Fragmentart, Erl. Textfragmente).
In der engl. Statistiksektion auf der Befundseite wäre übrigens noch ein Fehler in der entspr. Textvorlage zu korrig. - bei Nm: "Currently there are 232 reviewed Fragments dokumentiert, [...]"
-- Schumann (Diskussion) 00:18, 12. Jan. 2014 (UTC)
Ja, soweit sind wir durch ... wuerde sagen das ist eine Ausnahme und eine "abgeschlossene Dokumentation". Werde jetzt noch die Befunde polieren, die Hauptseite anpassen (viel rausnehmen, und den Rest übersetzen), deine Grafik einbauen :-) un den Bericht generieren ... --Hindemith (Diskussion) 00:33, 12. Jan. 2014 (UTC)
Habe die Statistic Vorlage angepasst, danke. Und klar ... eine Englische Version von allem .. das waere sehr nett. --Hindemith (Diskussion) 00:33, 12. Jan. 2014 (UTC)

Mehr Grafiken[]

Hallo Schumann, Nm4 waere soweit "fertig" (bis dann der Graf noch was findet, so wie bei Nm3). Ich wuerde mich ueber eine Illustration zu Nm4 und ein Update zu Nm3 freuen. --Hindemith (Diskussion) 11:14, 2. Feb. 2014 (UTC)

Kommen demnächst. ["bis dann der Graf noch was findet" - das düfte wohl gewiss und immer nur eine Frage der Zeit sein ;-] -- Schumann (Diskussion) 13:59, 2. Feb. 2014 (UTC)

Hallo Schumann, auch Nm5 ist soweit "fertig". Hier gibts weniger Plagiate, dafür ist das Paper zu 75% schon vorher publiziert. Wenn du Lust hast waeren da durchaus zwei Grafiken interessant: eine fast weiße mit den paar Plagiaten, und eine die das Textrecycling dokumentiert .. nur ein Vorschlag natürlich. --Hindemith (Diskussion) 22:38, 3. Feb. 2014 (UTC)

Grundsätzlich kein Problem, nur konnte ich (mein Fehler?) Nm5 leider nicht unter den Nm-papers finden (und die 24,95 machten den angebotenen Springer-Download eher mäßig attraktiv). -- Schumann (Diskussion) 23:19, 3. Feb. 2014 (UTC)
Danke fuer die Grafik zur Duplication ... ich glaube, du hast allerdings nur die erste Seite des Quell-Papers in den Textvergleicher kopiert. Das passiert, wenn man im PDF Reader Display Style auf "single page" hat, dann wird mit ctrl a nur die erste Seite selektiert ... Gruss --Hindemith (Diskussion) 00:37, 5. Feb. 2014 (UTC)

2 Varianten (5x3; 8x2) zur Auswahl; Legende: blau - Wiil et al. (2010b) - grün - Memon et al. (2007) --Klgn (Diskussion) 05:44, 5. Feb. 2014 (UTC)

Danke --Hindemith (Diskussion) 09:20, 5. Feb. 2014 (UTC)

Bf[]

Lust, das Bf/Fragment 079 05 zu sichten? Ich hatte das kürzlich neu angelegt und ein bereits existierendes Fragment dafür in "Dublette" umbenannt, da die Quelle nicht zu stimmen schien. Ich fürchte nur, dass das untergeht, sofern ich niemanden expizit nach der Sichtung frage. (BTW: In den unfragmentierten Fundstellen bei Bf scheint noch einiges liegen geblieben zu sein, was damals nicht in Fragmenten dokumentiert worden ist.) -Hood (Diskussion) 13:10, 25. Mär. 2014 (UTC)

Kein Problem, zumal es sehr eindeutig und "flächig" ist. Die Aufarbeitung der unfragmentierten Fundstellen könnte zu einem Update führen und eine Nachmeldung/-frage in Heidelberg rechtfertigen, wie denn - immerhin 21 (!) Monate nach erfolgter Meldung - der "Stand" ist. (Bei Skm dauerte die Entscheidungsfindung 2011 dort nur wenige Wochen.)
Gestatte mir bei der Gelegenheit eine Gegenfrage: Lust, bei Ssk mal einige (oder auch mehr ;-) der von LSDSL2 angelegten "kW"-Fragmente zu sichten (dürften fast alles VS sein)? Hatte gestern schon mit einigen Sichtungen begonnen, es wäre aber schön, wenn sich auch noch andere beteiligen würden. Quellen sind alle online verfügbar. Die bisher festgestellte Umschreibpraxis bei meist kpl. unterlassenem Quellennachweis scheint sich durch die ganze Arbeit zu ziehen - insofern gut vorstellbar, dass sich da auch noch weitere Belege für diese Arbeitsweise finden ließen. -- Schumann (Diskussion) 14:12, 25. Mär. 2014 (UTC)
Zu Ssk: mal schauen. Ich bin momentan noch mit dem Artikel zur Projektentwicklung beschäftigt, dass dieser auf einen mehr sachlich formulierten Stand kommt und die Quellen nachgetragen werden. Wollte das eigentlich so bald wie möglich abschließen und danach erst mal wieder Pause machen. Aber vielleicht bleibt noch etwas Zeit für Ssk.-Hood (Diskussion) 16:06, 25. Mär. 2014 (UTC)

Slo[]

ist soweit durch ... --Hindemith (Diskussion) 20:15, 19. Mai 2014 (UTC)

ok, danke. -- Schumann (Diskussion) 20:21, 19. Mai 2014 (UTC)

Gss & Wl[]

Hallo Schumann,

herzlichen Dank für die Dokumentation von Gss und Wl - gerade letzteres erschüttert mich. Der Autor behauptet, er habe nur "Fakten" übernommen. Ich sehe eher großflächige Übernahmen... Die drei Bände von Wl sind nicht mehr auf der Springer-Seite erhältlich, aber ich finde keine Presseerklärung dazu, dass sie die Bände offiziell zurückgezogen haben. Ich frage beim Verlag nach, was der aktuelle Status ist. WiseWoman (Diskussion) 05:24, 7. Jul. 2014 (UTC)

Hallo Schumann, könntest Du vielleicht hier einen Hinweis zu Wl anbringen, analog zu Gss? Es interessiert sicher nicht nur mich, was sich dahinter verbirgt. --Singulus (Diskussion) 11:55, 7. Jul. 2014 (UTC)
[1] --Hindemith (Diskussion) 12:09, 7. Jul. 2014 (UTC)
Oh, danke, darauf hätte ich wirklich kommen können. Schließlich hatte ich es selbst auf der Seite Plagiatsvorwürfe eingetragen. Aber in diesem Jahr kann man schon einmal den Überblick verlieren. --Singulus (Diskussion) 12:20, 7. Jul. 2014 (UTC)
Ja, Dimension und Übernahmemuster können schon etwas verblüffen. Die Bände 1 und 3 wären insofern auch mal interessant. Der FAZ-Artikel bezog sich ja auf den Bd. 1, während Wl den Bd. 2 betrifft - da denkt man sich für Bd. 3 inzwischen auch so einiges .... (und letztlich drängt sich einem wie bei den Diss. auch die Frage auf, wieviele weitere Sach- und Fachbücher in den ersten zehn Jahren der Wikipedia-Ära wohl auf ähnliche Weise entstanden sein mögen.) -- Schumann (Diskussion) 12:56, 7. Jul. 2014 (UTC)
Alle drei Bände sind aus dem Programm genommen worden und sind nicht mehr zugänglich, auch nicht für den Spartenleiter. Wir können nur hoffen, dass jemand (wie beim Band 2) bereits ein Exemplar käuflich erworben hat, oder es gibt ein gedrucktes Exemplar. Es sollte möglichst weit zurück nach Wikipedia-Texte gesucht werden, denn die Texte sind von Studenten aus Münster etwas versteckt im Netz veröffentlicht worden. WiseWoman (Diskussion) 15:43, 7. Jul. 2014 (UTC)

Nay[]

Hallo Schumann,

Ich habe nun Nay (Charité) gesichtet, die Illustration kann jetzt erstellt werden.

Schöne Grüße, --WiseWoman (Diskussion) 22:07, 12. Aug. 2014 (UTC)


Lr & Haw[]

Re. Lr/007 & Lr/44 : sollte das nicht Haw ... sein?

Ja, seltsam, verstehe das auch gerade nicht, hatte immer PlagPage Haw verwendet ... -- Schumann (Diskussion) 17:27, 12. Okt. 2014 (UTC)

Ts[]

Hallo Schumann, ich wollte zwischendrin mal was sichten. Ist Dingeldey mit Original-Seitenzahlen zu haben? Gruß, PlagProf:-) (Diskussion) 15:55, 20. Mär. 2015 (UTC)

Ja, als PDF am bek. Ort und dort in Baumgarten et al 1932. -- Schumann (Diskussion) 18:37, 20. Mär. 2015 (UTC)

Cz[]

Cz ist uebrigens noch nicht fertig fragmentiert ... da kommen noch einige Fragmente mehr --Hindemith (Diskussion) 13:55, 4. Jun. 2015 (UTC)

Schon vermutet. ;-) -- Schumann (Diskussion) 14:02, 4. Jun. 2015 (UTC)
Hallo Schumann, vielen Dank für deine Arbeit an Cz!Langerhans123 (Diskussion) 22:25, 20. Jul. 2015 (UTC)
Nichts zu danken - gern geschehen!
Auffällig übrigens, dass div. noch weiße Seiten/Kapitel (7-9, 28-29, 61 f., 67 f.) gemeinsam haben, dass es dort jeweils um Dentin geht. Vielleicht lässt sich dafür doch noch die Quelle finden?
Bemerkenswert nämlich, dass es zu einem Suchstrang (S. 29) einen Treffer gibt [2] für eine andere Arbeit von 2004, in der die Verf. dem Cz-DV "für die Überlassung des interessanten Themas sowie für die fachliche Betreuung" dankt. Vermutlich gab es für einige der o.g. Seiten eine gemeinsame dt.spr. Quelle aus der Zeit vor 1998, die sowohl Cz wie der Verf.in (vermutl. in elektr. Form) vorgelegen hat? (Wenn man beide Arbeiten grob vergleicht, wird's bei einigen Seiten jedenfalls ziemlich farbig ...) -- Schumann (Diskussion) 11:06, 21. Jul. 2015 (UTC)
Entweder das, oder die Verfasserin hat bei den alten Doktoranden des Cz-DV gewildert --Langerhans123 (Diskussion) 16:18, 21. Jul. 2015 (UTC)
Da S. 28-29 fast identisch dazu sind und aufgrund der jüngsten genannten Publ. dort müsste es sich wohl um einen dt. Text aus dem Zeitraum 1991-1998 handeln - das trifft auf vier vom Cz-Dv zu, die im Lit.verz. der Verfasserin genannt werden.
(Man fragt sich, wieviele Übereinstimmungen sich wohl bei weiteren dortigen Untersuchungen zur Abrasionsthematik feststellen ließen: 2004, 2007, 2008, 2010 ...) -- Schumann (Diskussion) 17:05, 21. Jul. 2015 (UTC)

Cicero[]

Lieber Schumann! Ich finde die beiden kommentierenden [sic] im Pressespiegel in der Cicero-Meldung vom 28. 9. 2015 nicht gut. Beim ersten Kommentar geht es darum, dass das behauptete Faktum falsch ist, was (nur) Insidern bekannt ist. Beim zweiten Kommentar geht es darum, dass Du - wie ich auch - die Einordnung als politisches Kampfinstrument für falsch hältst. Beide Arten von Kommentierungen waren bisher im Pressespiegel unerwünscht und unüblich. Vielmehr wurde bisher Unsinn unkommentiert genau so stehen gelassen, wie er in der Presse behauptet wurde. Beste Grüße, --Singulus (Diskussion) 19:32, 30. Sep. 2015 (UTC)

"And the winner is - Singulus!" ... wollte eigentlich nur mal testen, ob der PS auch wirklich gelesen wird bzw. sowas auffällt und hätte es ohnehin selbst wieder entfernt (keine Ausrede!) Natürlich soll sachlicher Unsinn in den zitierten Passagen auch weiterhin für sich stehen (bzw. sich selbst richten) ... -- Schumann (Diskussion) 20:23, 30. Sep. 2015 (UTC)
sorry, sollte erwähnt haben, dass ich Singulus folgend einfach die sics entfernt habe: it's a wiki ... --Hindemith (Diskussion) 20:36, 30. Sep. 2015 (UTC)
= winner # 2. (... Gibt auch 'ne Art Preis: 5 Vm-Sichtungen, Singulus: 10 x Sr ...) -- Schumann (Diskussion) 21:08, 30. Sep. 2015 (UTC)

Ank[]

Hallo Schumann, wie wäre es mit einem Sichtungsdeal? Bin zwar sichtungstechnisch noch Frischling, aber irgendwann muss man ja anfangen...Langerhans123 (Diskussion) 13:56, 2. Okt. 2016 (UTC)

Sichtungs'deals' braucht es bei mir prinzipiell nicht. Bei Ank bin ich etwas unschlüssig, weil beide Texte zeitlich bzw. deren Verf. projektbezogen sehr nah beieinander sind, und habe mich daher auch mit weiteren Bearbeitungen zurückgehalten.
Während sich der Ergebnisteil 6 im wesentlichen aus wohl gemeinsam erarbeiteten Inhalten speist, die in Teilen bereits gemeinsam publiziert worden waren (worauf auf S. II auch hingewiesen wird), scheint die lange Literaturübersicht (die immerhin 40 S. - bzw. >25 % - von insg. 149 S. umfasst) wohl eine urspr. Leistung von R. zu sein und Ank diese übernommen und dann bisweilen um weitere Literaturangaben und Ausführungen ergänzt zu haben (sofern sich nicht noch irgendwo ein Hinweis auf eine etwaige frühere Ank-Publikation finden lässt, aus der der Literaturbericht auch stammen könnte).
Zumindest für diesen Teil 2 scheint die Konstellation also klar(er) zu sein - und es gibt nicht wenige auf home veröffentlichte VPW-Fälle, bei denen sich der Befund auf genau diesen Einleitungs- bzw. Lit.berichtsteil beschränkte.
Es wäre jedenfalls gut, wenn sich noch andere dazu eine Meinung bilden und auf der Fallseite äußern würden, wie man mit Ank weiter umgehen sollte (weiter dümpeln lassen oder weiter sichten sinnvoll?, Fall home-fähig?, Meldung ohne home?, ...).
Die Analyse von Texten, die zeitlich weiter auseinander liegen und deren Verfasser nichts miteinander zu tun hatten, ist eben unproblematischer. -- Schumann (Diskussion) 22:06, 2. Okt. 2016 (UTC)
Wirklich schwierig diese "Arbeitsgruppen" aus Habilitand  und Doktorand. Durch das enge zeitliche und arbeitstechnische Verhältnis lässt sich später nur schwer ermitteln bei wem die ursprüngliche Autorenschaft liegt. Meist besteht noch ein Abhängigkeitsverhältnis, denn der Habilitand ist der Betreuer des Doktoranden und steht mit dem Abteilungschef, der als erster Gutachter beider Arbeiten fungiert, natürlich auf gutem Fuße. Insgesamt finde ich diese Konstellationen sehr problematisch.
Zurück zu Ank: Der Doktorand dankt dem Habilitanden für die Hilfe bei der "Durchsicht und Korrektur". Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass R selbst verschriftet hat. Man würde dem Betreuer ja nicht seine eigenen Texte zur Korrektur vorlegen. Des weiteren datiert die jüngste Literatur des Habilitanden von Oktober 1997, die des Doktoranden von 1996.
Vor diesem Hintergrund wäre mein Vorschlag, die zu den Artikeln parallelen Teile mit "keine Wertung" zu versehen und bei "Anmerkungen" die Problematik erläutern, die recht eindeutigen Fragmente aus der Literaturübersicht aber zu veröffentlichen.-- Langerhans123 (Diskussion) 05:51, 3. Okt. 2016 (UTC)
+ 1. (Werde diesen Vorschlag auch auf die Falldisk.seite kopieren). -- Schumann (Diskussion) 11:32, 3. Okt. 2016 (UTC)
"Insgesamt gibt es auf 26 Seiten der Habilitationsschrift Parallelen mit der Dissertation von Dornfeld (darunter 22 Seiten, auf denen sich keine Übereinstimmungen mit Rowbotham finden)." Die Zahl 26 ist noch nicht endgültig oder? Insbesondere die erste? --Langerhans123 (Diskussion) 14:24, 24. Okt. 2016 (UTC)
Das war der Wert, den ich ermitteln konnte, nachdem ich alle angelegten Dornfeld-Fragm. im PDF markiert und die betr. Seiten dazu notiert hatte (bei ein oder zwei Seiten ziehen sich Fragm. auf umfangreicher mit mehr als einem Satz eine neue Seite, wofür normalerweise ein neues Fragm. angelegt würde.). Unabhängige Kontrolle kann aber nicht schaden bzw. wäre gut. -- Schumann (Diskussion) 14:37, 24. Okt. 2016 (UTC)
Ich habe gerade noch mal durchgezählt und komme auf 50 Seiten mit Ank/D-Übereinstimmungen, von denen 22 Seiten frei von Ank/R-Übereinstimmungen sind (aber 3 Seiten mit "nicht gleichen" Übereinstimmungen, also einmal von D, einmal von R und 25 Seiten mit den selben Textfragmenten in Ank/D/R)...--Langerhans123 (Diskussion) 16:16, 24. Okt. 2016 (UTC)
Hm, Habe es auch nochmal überprüft - nach den angelegten Fragmenten sieht es für mich so aus:
=> Seiten mit D.-Parallelen insg: 1, 23, 24, 25, 26, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 129, 130 f. [also 131], 133, 134, 135, 136, 138, 142, 143, 145, 146, 148, 149 = 26 Seiten
=> davon Seiten, auf denen sich auch noch Fragm. mit R.-Parallelen finden: 26, 28, 31, 33 = 4 Seiten; d.h. 22 Seiten nur mit D.-Parallelen
Entspricht insofern der getroffenen Aussage. (50 Seiten wären auch deshalb bissl viel, weil insg. ja nur 27 Fragm. existieren.)
-- Schumann (Diskussion) 16:54, 24. Okt. 2016 (UTC)
Okay, jetzt weiß ich wo der Hase im Pfeffer liegt... bei den Ank/R Fragmenten habe ich bei Anmerkungen noch nachgetragen wenn es die gleichen Fragmente D gibt, das sind noch mal 25 mehr... gehören ja auch in die Kategorie "Parallelen zwischen Habilitation mit Dornfeld", rein definitionsgemäß. Deshalb habe ich sie dazugezählt.
Es gibt also 22 Seiten mit reinen D-Parallelen, 3 Seiten mit sowohl D- als auch R-Parallelen und 25 Seiten mit Parallelen die sowohl bei D als auch bei R auftauchen. Voila, schwere Geburt :) --Langerhans123 (Diskussion) 17:05, 24. Okt. 2016 (UTC)
In der Tat. Vielleicht könnte man diese Zahlenwerte auf der Befundseite noch etwas deutlicher/klarer beschreiben. -- Schumann (Diskussion) 17:14, 24. Okt. 2016 (UTC)
 :::::::::Ich habs mal versucht, ich hoffe es ist verständlich...--Langerhans123 (Diskussion) 18:44, 24. Okt. 2016 (UTC)

Jsc[]

Hallo Schumann. Danke für die kleinen Verbesserungen - ich versuche, bei neuen Fragmenten daran zu denken, alles richtig zu machen :) yacay (Diskussion) 19:33, 20. Nov. 2016 (UTC)

Nichts zu danken. Diese visuellen Kleinigkeiten (Linienabtrennung der Referenzen vom Haupttext und bisweilen auf 3 verringerte Wortgruppeneinfärbung) sind eigentlich nicht unbedingt nötig, aber machen das Fragment für den Leser übersichtlicher. -- Schumann (Diskussion) 21:24, 20. Nov. 2016 (UTC)

Wl[]

Hallo Schumann, wo finde ich die Diss http://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Analyse:Wl ? Das scheint aj ein relativ deutlicher Fall zu sein ... warum hats der nicht in den HNR geschafft? VG --Hindemith (Diskussion) 22:20, 31. Jul. 2017 (UTC)

Ah --- sehe gerade: keine Hochschulschrift --Hindemith (Diskussion) 22:21, 31. Jul. 2017 (UTC)

Jba[]

Hallo Schumann, alles klar bei Jba, kommt nichts mehr. Du kannst die Einfärbung beginnen, ich lege PlagPages an für Nkl, damit sie zuerst gehomt werden kann. --WiseWoman (Diskussion) 10:09, 1. Aug. 2017 (UTC)

Mek[]

Was sind nein/nein-Befunde? Wie erkenne ich disse? Danke MekHunter (Diskussion) 13:38, 6. Aug. 2017 (UTC)

Kleines Missverständnis: Mit der Anm. zu den drei edits waren nur die einzelnen angelegten Mek-Quellen gemeint, bei denen im entspr. Datensatz üblicherweise noch jeweils mit vermerkt wird, ob sie sich in der untersuchten Arbeit a) irgendwo in den Fn. bzw. b) im LV erwähnt finden. Bei Mek habe ich für die 3 Quellen nichts finden können und daher jeweils "nein" eingetragen. Hielt es halt nur für sinnvoll, dass sich das jemand sicherheitshalber nochmal unabhängig ansieht. -- Schumann (Diskussion) 14:08, 6. Aug. 2017 (UTC)
Habe soeben in der Arbeit nachgeschaut. Keine der Quellen wird erwähnt. MekHunter (Diskussion) 15:06, 6. Aug. 2017 (UTC)

Bes[]

Hallo Schumann, wie kann ich dich motivieren Bes zu sichten? Brauchst du irgendwo Unterstützung?

Gruß! Langerhans123 (Diskussion) 20:25, 21. Okt. 2017 (UTC)

Tja, es ist leider mal wieder eine med. Arbeit, und da stellt sich einerseits (mir) in der Tat die Motivationsfrage, andererseits wurde (nicht von mir) hier zum Fall eingetragen: "[Vorschlag/Prognose:] offen (Übernahmerichtung unklar)".
Der zweite Punkt bzw. die Frage nach der Übernahmerichtung sollte hinreichend diskutiert/geklärt sein, bevor es m.E. sinnvoll ist, mit Sichtungen zu beginnen.
Die beiden Arbeiten liegen zeitlich zwar nahe beieinander, aber die Chronologie spricht für die Richtung Zweiher => Bes, doch kann man sich auch fragen, wie es denn sein konnte bzw. wie wahrscheinlich es ist, dass ein Doktorand zu großen Teilen aus der Habilitationsarbeit seines Betreuers abschreibt, ohne dass dieser das merkt bzw. moniert. (Wenn er es jedoch gemerkt aber unbeanstandet gelassen hat, würde das für eine wissenschaftsethisch sehr fragwürdige Haltung beider Verf. sprechen bzw. die Frage provozieren, in welchem Umfeld so etwas möglich war.) Vielleicht irritiert und verstört das ja mit Blick auf die Frage nach der Übernahmerichtung so sehr, obwohl man zu den Freiburger Verhältnissen schon etliches Seltsame lesen konnte? -- Schumann (Diskussion) 22:00, 21. Okt. 2017 (UTC)
Aber sollten wir hier wegschauen, weil die Beteiligten schlau genug waren keine offensichtlichen Hinweise auf die Übernahmerichtung zu hinterlassen? Eben die von dir angesprochene offensichtlich fragwürdige Haltung sollte m.E. dokumentiert werden! Es kann doch nicht sein, dass diese "Arbeitsgruppen" gleichzeitig wörtlich gleiche oder paraphrasierte Arbeiten vorlegen, in dem Wissen dass sie damit davonkommen weil niemand feststellen kann wer den originären Text verfasst hat. Mein Vorschlag wäre, aufgrund der zeitlichen Abfolge, Zeiher als Ursprungsautor zu benennen, aber in den Befunden ausdrücklich darauf hinzuweisen dass die Übernahmerichtung nicht abschließend geklärt werden konnte (vielleicht ging der Textfluss ja auch in beide Richtungen). Möglich wäre auch ein neues Format, in dem neutral die Übereinstimmungen dargestellt werden. Was meinst du? Langerhans123 (Diskussion) 23:22, 21. Okt. 2017 (UTC)
Ich wollte mit meiner Antwort eigentlich nur sagen, dass es im Wiki wohl noch Vorbehalte oder Unsicherheiten bei dem Fall gibt, und ich es legitim finde, sich (wie sonst ja auch) an der Chronologie zu orientieren (und insofern von einer Richtung Z. -> Bes auszugehen). Es steht dazu halt nur noch eine Diskussion und ein Konsens dazu aus. -- Schumann (Diskussion) 23:37, 21. Okt. 2017 (UTC)
Da habe ich dich wohl missverstanden. Natürlich muss die Übernahmerichtung ausreichend diskutiert werden. Ich werde mal schauen ob ich noch Hinweise finde. Das Problem bei eng beieinanderliegenden Daten bleibt natürlich - es besteht immer die Gefahr den Falschen oder die Falsche zu erwischen, v.a. in Hinblick darauf dass die Betreuer/Doktorväter absichtlich das Veröffentlichungsdatum des Doktoranden hinauszögern können. Insofern wäre vielleicht eine "neutrale" Darstellung nicht so schlecht. Langerhans123 (Diskussion) 08:59, 22. Okt. 2017 (UTC)
Danke für deine Sichtungsarbeit, ich weiss ist ein nerviger Fall ;) Langerhans123 (Diskussion) 18:34, 1. Nov. 2017 (UTC)
Die Übereinstimmungen auf S.15 können wir m.e. ignorieren, die korrelierenden Teile in der Habil sind völlig verstreut... Langerhans123 (Diskussion) 22:26, 6. Nov. 2017 (UTC)

Mae[]

Guten Tag!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Das mit dem Projektbericht ist kniffelig.

Mir liegt dieser in Papierform und elektronisch vor, da ich nach langen Recherchen eine Ansprechperson beim Zuwendungsgeber (=Ministerium) gefunden habe.

Berichte werden vom Zuwendungsgeber nach einer Frist vernichtet. Als meine Anfrage den Zuwendungsgeber erreichte, konnte man den Bericht gerade noch vor dem Reisswolf retten und dieser wurde für mich digitalisiert. Ob dieser in der Behörde nun noch als Papierform oder elektronische Form vorliegt weiß ich nicht. Ich könnte den Ansprechpartner im Ministerium nennen oder den Bericht irgendwo hochladen. 

Wie verhalte ich mich korrekt?Dike 09:42, 25. Okt. 2017 (UTC)

Das ist in der Tat knifflig - und das Problem ist ja, dass die Quelle nicht nur einem Sichter im Wiki vorliegen muss, sondern auch der Uni als dem späteren Empfänger des Analyseberichts, und man dort die Argumentation ja nachvollziehen können muss. Das Dokument als Kopie hochladen und für jeden zugänglich zu machen dürfte aus Copyright-Gründen wohl ausscheiden. Insofern weiß ich leider auch nicht, was hier die beste Lösung ist (evtl. weiß ja WiseWoman Rat?). Bisher ist allerdings auch erst ein Fragment zu dieser Quelle angelegt. -- Schumann (Diskussion) 10:54, 25. Okt. 2017 (UTC)
Vielen Dank für die Nachricht. Das Problem löst sich nicht mit "einem Fragment", es werden weitere folgen. Außerdem gibt es zu dem Projekt  3 Zwischenberichte (ein Bericht besteht sogar aus zwei Bänden). 
Wie gelangt meine Frage zu WiseWoman? Wird diese Anfrage weitergeleitet oder stelle ich WiseWoman diese Frage im Diskussionsforum. Vielen Dank!
Dike 14:22, 25. Okt. 2017 (UTC)
Hallo Schumann,
Sie haben festgestellt, dass bei einigen Beiträgen die Diskussion fehlt. Diese habe ich nun versucht nachzutragen, aber an manchen Stellen werden meine Änderungen (z.B. Einschub der Diskussion) nicht angenkommen. Ein Beispiel wären Fragmente, die zum Zitat Faulstich 1996 gehören. Warum nimmt das System diese Veränderungen nicht an? Was muß ich tuen?
Wäre über eine Hilfestellung sehr dankbar.
Dike 03:29, 5. Dez. 2017 (UTC)
Ich fürchte, bei diesem techn. Problem bin ich etwas überfragt. Ich nehme an, mit "Diskussion" ist eigentlich das Formularfeld "Anmerkungen:" gemeint. Eintragungen dort sollten eigentlich unproblematisch sein, so ist es jedenfalls bei mir. (Diese Anmerkungen dort brauchen übrigens gar nicht besonders umfangreich argumentierend zu sein, es sollte Lesern halt nur klar werden, worin das Problem beim jeweiligen Textabschnitt liegt: keine Quelle genannt oder Quelle zwar genannt, aber Wörtlichkeit der Übernahme unausgewiesen usw. Manchmal gibt es natürlich auch noch andere Beobachtungen, die ausführlichere Anm. sinnvoll erscheinen lassen.) -- Schumann (Diskussion) 12:31, 5. Dez. 2017 (UTC)

Berichte[]

Ich habe die Berichte Lcg, Mrs, Saa, Sns, Sse, Wd, Yb ergänzt. --WiseWoman (Diskussion) 19:49, 31. Okt. 2017 (UTC)

Danke! -- Schumann (Diskussion) 21:41, 31. Okt. 2017 (UTC)

Fall X[]

Nach dem Abgleich von zwei Quellen mit der Arbeit ist mein Eindruck, dass X systematisch abgeschrieben hat. Sollte der Fall einfach im ANR fragmentiert werden oder wäre es besser, erst mal offline zu fragmentieren und dann 60, 70 oder mehr Fragmente auf einen Schlag zu veröffentlichen (was ich machen könnte), um das zu erwartende mediale Interesse – man findet halt problemlos heraus, um wessen Arbeit es sich handelt – in der Anfangsphase möglichst gering zu halten? -- Stratumlucidum (Diskussion) 10:44, 26. Mär. 2018 (UTC)

Vielleicht erst mal offline fragmentieren, aber dann muss gesichtet werden. Das geht am besten im HNR, obwohl ich relativ einfach eine ganze Kategorie verschieben kann. Ich könnte auch die Übersichtsseite für die PlagPages, etc, im ANR anlegen. Würde ich aber nicht mit einem Kürzel wie Zzz oder so für die Kategorie arbeiten, sondern etwas, was nicht sofort direkt auf den Urheber schließen läßt. --WiseWoman (Diskussion) 11:35, 26. Mär. 2018 (UTC)
Dann ist es vielleicht am besten, ich fragmentiere erst mal offline und lege die Frags und Quellen dann auf einmal unter dem "realen" Kürzel im HNR an, wenn genug zusammengekommen ist. -- Stratumlucidum (Diskussion) 12:34, 26. Mär. 2018 (UTC)
Ja, das erscheint sinnvoll. -- Schumann (Diskussion) 13:54, 26. Mär. 2018 (UTC)
Da X i. d. R. kleinteilig übernommen zu haben scheint, teilw. wohl auch Referenzen fingiert hat und sich bei manchen Titeln im Lit.verz. eine andere Aufl. als im Fließtext findet, wird das aber noch etwas dauern. Ich peile mal vorsichtig Mitte Juni an. -- Stratumlucidum (Diskussion) 18:29, 28. Mär. 2018 (UTC)
Am bekannten Ort liegen unter reports noch die Resultate von alten StarPlag-Analysen einiger Quellen. Vielleicht lohnt es sich, die auch zu fragmentieren. Scheinen auf den ersten Blick aber vorwiegend Eigenplagiate zu sein ... Stratumlucidum (Diskussion) 17:43, 16. Apr. 2018 (UTC)
Eigenplagiate zu dokumentieren kann zur 'Abrundung' einer Analyse auch sinnvoll sein, zudem kann man diese Anteile dann noch in einer zweiten Miniansicht visualisieren (sofern es sich nicht nur um wenige kurze Stellen handelt). So ist es ja schon bei diversen VP-Fällen erfolgt. -- Schumann (Diskussion) 18:40, 16. Apr. 2018 (UTC)

Lcg[]

Lieber Schumann,

wie ist es klar, dass sich dieser Veröffentlichung [3] auf Lcg bezieht? --WiseWoman (Diskussion) 19:15, 11. Okt. 2018 (UTC)

Der Bezug ergibt sich daraus, dass es bei VPW außer zu Ugv publizierte Analysen zu 6 weiteren MHH-Fällen gibt und der Artikel auch genau diese Zahl nennt, wozu dann also auch Lcg gehören muss - unklar ist nur noch, ob Lcg einer der 5 noch unentschiedenen Fälle ist oder es sich um jene handelt, bei der der Grad entzogen wurde. -- Schumann (Diskussion) 20:40, 11. Okt. 2018 (UTC)
Sollte dann ggf. auch [4] in den sechs Fällen verlinkt werden? Da steht zwar nichts neues drin, aber wir haben den Artikel im Pressespiegel. Vielleicht verlinken wir dabei auf jeweils die anderen fünf Fälle, weil es nicht klar ist, wer wie betroffen ist? --WiseWoman (Diskussion) 11:37, 12. Okt. 2018 (UTC)
Ja, schtümmt. Den letzten Absatz kann man m.E. in allen 6 Fall-PS zitieren. -- Schumann (Diskussion) 18:56, 12. Okt. 2018 (UTC)

Svr[]

Wurde Dein Benutzerkonto gekapert? Quelle_Diskussion:Svr/Emmelhainz_1990. --Klgn (Diskussion) 17:02, 19. Feb. 2020 (UTC)

Mdi[]

Seite 23 --> https://www.bitkom.org/sites/default/files/file/import/SozialeNetzwerke.pdf, https://www.bitkom.org/sites/default/files/file/import/Social-Media-in-deutschen-Unternehmen4.pdf bleiben hier als Quellen ungenannt, angegeben wird https://www.bitkom.org/sites/default/files/file/import/20141017-mittelstandsbericht.pdf ... scheint aber nicht wirklich als Quelle gedient zu haben

Seite 24 --> ist wortwörtlich grpßer Teil aus https://www.bitkom.org/sites/default/files/file/import/LeitfadenSocialMedia20121.pdf ... ist zwar als Quelle bitcom 2012 in der Fn. müsste dann aer Bitkom heißen und gibts sowieso nicht im LitVerz fragm. -- Mendelbrno (Diskussion) 17:49, 10. Jan. 2021 (UTC)

Seite 25 --> zumindest im ersten Teil die Stufen kommen von Kreutzer 2014 (Seite 9 oder 10) fragm. -- Mendelbrno (Diskussion) 18:05, 10. Jan. 2021 (UTC)

Danke für die Hinweise! Wenn Du magst, kannst Du die entspr. Fragmente gern selbst anlegen. Andernfalls mache ich das bei nächster Gelegenheit. Habe gerade nicht viel Zeit. -- Schumann (Diskussion) 18:42, 10. Jan. 2021 (UTC)
Lieber Schumann. Wie du gesehen hast, habe ich ein paar Mdi Fragmente angelegt, alle unfertig. Mir liegt die Diss nicht als pdf vor. Deswegen ist es ratsam, den Diss Teil nochmal in die Diss Seite zu übertragen. (oder mir OCR - Result irgendwie zukommen lassen?) Ich habe die Fragmente entsprechend gekennzeichnet. Hoffentlich lassen sich verderbter und nicht verderbter Teil noch voneinander trennen. Ich lass jetzt erstmal die Finger davon um hier nicht noch mehr zugrunde zu richten. Ahoi. -- Mendelbrno (Diskussion) 21:06, 19. Jan. 2021 (UTC)
Ja, verderbte Fragmente sind ein Problem, zum Glück aber angesichts der überschaubaren Zahl keine Katastrophe. Werde sie mir bei Gelegenheit genauer ansehen. Sehr beachtlich übrigens, was Du noch so alles an weiteren Quellen und Fundstellen entdeckt hast - Respekt. -- Schumann (Diskussion) 21:20, 19. Jan. 2021 (UTC)
Plag-Detektion ist seine Stärke! Ja, fettes Respekt! Plag-Dokumentation: Was er da abliefert, das ist schon sehr dreist. Dafür habe ich kein Verständnis! Das ist Text(ver)fälschung! WW bittet Mendelbrno zum Rapport. ;-) --Klgn (Diskussion) 08:50, 20. Jan. 2021 (UTC)
@Mendelbrno: Magst Du noch einige von 'meinen' verbliebenen Mdi-Fragm. sichten? (Was Klgns Posting angeht: Klingt bisweilen harsch, ist aber nicht sooo aggressiv gemeint [hoffe ich jedenfalls :-]. Von einer gleichleibend hohen Qualität der VPW-Analysen hängt halt ab, wie ernst diese und das Wiki genommen werden.) -- Schumann (Diskussion) 16:28, 20. Jan. 2021 (UTC)
Wie ist/soll das eigentlich auf der "Quelle"-Seite der Fragmente im Fall Mdi mit dem Doppelpunkt nach der Seitenzahl - mit [Seite xx:] oder ohne [Seite xx]? Aktuell gibt es beides -- Mendelbrno (Diskussion) 17:24, 25. Jan. 2021 (UTC)
Auch hier halten es versch. Benutzer unterschiedlich. Ich glaube, die meisten (und auch ich) setzen da halt einen Doppelpunkt. Ist im Grunde keine große Sache und wurde bei anderen Fällen auch schon anders gehandhabt. Aber optisch gut und sinnvoll ist es natürlich, wenn es jeweils einheitlich ist. Ich schaue die Fragm. nochmal entspr. durch. -- Schumann (Diskussion) 17:40, 25. Jan. 2021 (UTC)

Scentia[]

https://scentia-review.com/index.php/SIER/issue/view/1 schöne Quelle :-) -- Mendelbrno (Diskussion) 22:47, 28. Mai 2021 (UTC) Artikel Quelle? -- Mendelbrno (Diskussion) 23:18, 28. Mai 2021 (UTC)

Sehr praktisch. (Und der Titel hat auch etwas 'Klang'; in Wien bei Linnerts SMA hieß deren 'Wissenschaftszeitschrift' hingegen maximal spröde - genau so ... :-) -- Schumann (Diskussion) 23:24, 28. Mai 2021 (UTC)