(Die Seite wurde neu angelegt: „==25. März 2021== *'''FAZ.NET''': [https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/gerichtsbeschluss-mehr-strenge-bei-medizin-dissertationen-1726135…“)
Markierung: Quelltext-Bearbeitung
 
Markierung: Quelltext-Bearbeitung
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
==25. März 2021==
 
==25. März 2021==
*'''FAZ.NET''': [https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/gerichtsbeschluss-mehr-strenge-bei-medizin-dissertationen-17261353.html ''Mehr Strenge bei Medizin-Dissertationen''] (Jochen Zenthöfer) "'''Wissenschaftliche Standards gelten auch, wenn das an Fakultäten anderes üblich ist. Richter werden strenger bei medizinischen Doktorarbeiten.''' Nennen wir ihn Christian, einen angehenden Mediziner aus Freiburg im Breisgau. [...] Seine Vorgesetzten raten ihm, die Arbeit schnell runterzuschreiben. [...] Es ist das übliche Verfahren, damit der Doktor seinen 'Doktor' bekommt: Viel Wirkung, wenig Wissenschaft. [...] Zum Verhängnis wird Christian die fehlende Zitation. [...] Die von Christian beschriebene Praxis an medizinischen Fakultäten ist, wenn es sie denn gibt, rechtswidrig. [...] Auch in Zukunft können einzelne Mediziner ihren Doktorgrad verlieren, selbst wenn viele andere, die ebenso schlampig gearbeitet haben, diesen behalten dürfen. Trotzdem: Die Zeit lausiger medizinischer Dissertationen scheint endgültig vorbei zu sein."
+
*'''Frankfurter Allgemeine Zeitung''': [https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/gerichtsbeschluss-mehr-strenge-bei-medizin-dissertationen-17261353.html ''Mehr Strenge bei Medizin-Dissertationen''] (Jochen Zenthöfer) "'''Wissenschaftliche Standards gelten auch, wenn das an Fakultäten anderes üblich ist. Richter werden strenger bei medizinischen Doktorarbeiten.''' Nennen wir ihn Christian, einen angehenden Mediziner aus Freiburg im Breisgau. [...] Seine Vorgesetzten raten ihm, die Arbeit schnell runterzuschreiben. [...] Es ist das übliche Verfahren, damit der Doktor seinen 'Doktor' bekommt: Viel Wirkung, wenig Wissenschaft. [...] Zum Verhängnis wird Christian die fehlende Zitation. [...] Die von Christian beschriebene Praxis an medizinischen Fakultäten ist, wenn es sie denn gibt, rechtswidrig. [...] Auch in Zukunft können einzelne Mediziner ihren Doktorgrad verlieren, selbst wenn viele andere, die ebenso schlampig gearbeitet haben, diesen behalten dürfen. Trotzdem: Die Zeit lausiger medizinischer Dissertationen scheint endgültig vorbei zu sein."
 
[[Kategorie:Ch]]
 
[[Kategorie:Ch]]

Aktuelle Version vom 25. März 2021, 15:59 Uhr

25. März 2021[Quelltext bearbeiten]

  • Frankfurter Allgemeine Zeitung: Mehr Strenge bei Medizin-Dissertationen (Jochen Zenthöfer) "Wissenschaftliche Standards gelten auch, wenn das an Fakultäten anderes üblich ist. Richter werden strenger bei medizinischen Doktorarbeiten. Nennen wir ihn Christian, einen angehenden Mediziner aus Freiburg im Breisgau. [...] Seine Vorgesetzten raten ihm, die Arbeit schnell runterzuschreiben. [...] Es ist das übliche Verfahren, damit der Doktor seinen 'Doktor' bekommt: Viel Wirkung, wenig Wissenschaft. [...] Zum Verhängnis wird Christian die fehlende Zitation. [...] Die von Christian beschriebene Praxis an medizinischen Fakultäten ist, wenn es sie denn gibt, rechtswidrig. [...] Auch in Zukunft können einzelne Mediziner ihren Doktorgrad verlieren, selbst wenn viele andere, die ebenso schlampig gearbeitet haben, diesen behalten dürfen. Trotzdem: Die Zeit lausiger medizinischer Dissertationen scheint endgültig vorbei zu sein."
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.