Europas Weg zum Bürger - Die Politik der Europäischen Kommission zur Beteiligung der Zivilgesellschaft

von Dr. Franziska Giffey (geb. Süllke)

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Dcl/Fragment 026 07 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-04 17:44:29 Stratumlucidum
BauernOpfer, Dcl, Fragment, Gesichtet, Nanz Steffek 2005, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 26, Zeilen: 7-9
Quelle: Nanz Steffek 2005
Seite(n): 79, Zeilen: 17 ff.
Implizit wurde in der Demokratiedefizitdebatte davon ausgegangen, dass die parlamentarische Repräsentation der Schlüsselmechanismus demokratischen Regierens ist, die nicht genügend erfüllt ist [sic] (Lord / Beetham 2001).

Lord, Christopher / Beetham, David, 2001: Legitimizing the EU: Is there a ‚Post-parliamentary Basis’ for its Legitimation? In: Journal of Common Market Studies, 39 (3): S. 443 - 462.

Die meisten Autoren, die solch ein ‚Demokratiedefizit‘ oberhalb des Nationalstaates beklagen, gehen jedoch implizit oder explizit vom Prinzip der parlamentarischen Repräsentation als Schlüsselmechanismus demokratischen Regierens aus (Lord/Beetham 2001).

Lord, Christopher/Beetham, David 2001: Legitimizing the EU: Is there a ‚Post-parliamentary Basis‘ for its Legitimation?, in: Journal of Common Market Studies, 39, 3, 443-462.

Anmerkungen

Nanz / Steffek (2005) werden am Ende des vorigen Absatzes auf der Vorseite genannt; daher konservative Kategorisierung als Bauernopfer.

Da es sich bei Lord / Beetham (2001) um einen englischsprachigen Text handelt, können sich die wörtlichen Übereinstimmungen dort nicht in derselben sprachlichen Form finden. Abgesehen hiervon kommen in dem Beitrag Begriffe wie "parliamentary representation", "key mechanism" oder "democratic governing" auch nicht vor, "democratic deficit" nur bei zwei Titeln in dessen Literaturverzeichnis.

Lord / Beetham werden – abgesehen vom Literaturverzeichnis – in der untersuchten Arbeit nur noch einmal auf S. 67 in einem Plagiatskontext erwähnt, siehe Fragment 067 12.


Beurteilung durch das Überprüfungsgremium der Freien Universität Berlin
(s. hierzu auch Publikation des FU-"Schlussberichts" von 2019 im Jahr 2020):

keine Kategorie

Begründung: "Gemeinplatz, nicht zweifelsfrei als Paraphrase identifizierbar" (PDF-Datei des Schlussberichts mit Anlage, S. 12)

Gemäß Schlussbericht gehört diese Fundstelle dem Gremium zufolge zu den 39 Stellen, die "nicht eindeutig im Sinne der Bewertungskategorien zugeordnet werden" konnten (ebd., S. 4) und auf die Bewertung der Dissertation keinen Einfluss hatten.


Sichter
(Stratumlucidum) Schumann



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Stratumlucidum, Zeitstempel: 20190201094017


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.
… weitere Daten zur Seite „Dcl/026
Stratumlucidum +
(Stratumlucidum) Schumann +