Europas Weg zum Bürger - Die Politik der Europäischen Kommission zur Beteiligung der Zivilgesellschaft

von Dr. Franziska Giffey (geb. Süllke)

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Dcl/Fragment 118 27 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-05 12:35:34 Stratumlucidum
BauernOpfer, Dcl, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin 2009

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 118, Zeilen: 27-35
Quelle: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin 2009
Seite(n): online, Zeilen: –
[Quartiersmanagementgebiete werden dort festgelegt, wo sich ökonomische, soziale und städtebauliche Probleme in der Stadtentwicklung überlagern und verstärken.] Es gibt hier Defizite in der Infrastruktur, bei den Wohnungen und im Wohnumfeld. Die Wirtschaft stagniert [auf niedrigem Niveau], bis hin zum Rückgang der wirtschaftlichen Aktivitäten. Damit einher geht ein steigender Leerstand an Gewerbe- und Wohnräumen. [Die Bevölkerungsentwicklung ist unausgewogen,] die Arbeitslosigkeit hoch. Es gibt in den betroffenen Gebieten einen hohen Grad an Abhängigkeit von Transfereinkommen. Meist leben in den Gebieten große Anteile von Menschen mit Migrationshintergrund. Auffällig sind Tendenzen der Segregation. Familien, Erwerbstätige und einkommensstärkere Haushalte verlassen diese Stadtteile. Einen besonderen Entwicklungsbedarf gibt es dort, wo mehrere Faktoren der Stadtentwicklung zusammenfallen und sich Probleme überlagern und verstärken:
• Defizite in der Infrastruktur (Wohnungen und Wohnumfeld)
• stagnierende Wirtschaft bis hin zum Rückgang der wirtschaftlichen Aktivitäten
• steigender Leerstand an Gewerbe- und Wohnräumen
• hohe Arbeitslosigkeit, hoher Grad an Abhängigkeit von Transfereinkommen wie Sozialhilfe oder Wohngeld
• große Anteile von Menschen mit Migrationshintergrund und Ausländern
• Familien, Erwerbstätige und einkommensstärkere Haushalte ziehen weg (Segregation).
Anmerkungen

Die Verf.in nimmt zwei kleinere Ergänzungen vor; die Quelle wird erst im nächsten Absatz auf der nächsten Seite genannt.

Der in eckige Klammern gesetzte erste Satz wird nicht als Plagiat gewertet.

Fortsetzung auf der nächsten Seite.


Beurteilung durch das Überprüfungsgremium der Freien Universität Berlin
(s. hierzu auch Publikation des FU-"Schlussberichts" von 2019 im Jahr 2020):

keine Kategorie

Begründung: "Verweis auf das Originaldokument – wird vom Gremium nicht als Mangel bewertet" (PDF-Datei des Schlussberichts mit Anlage, S. 17)

Gemäß Schlussbericht gehört diese Fundstelle dem Gremium zufolge zu den 39 Stellen, die "nicht eindeutig im Sinne der Bewertungskategorien zugeordnet werden" konnten (ebd., S. 4) und auf die Bewertung der Dissertation keinen Einfluss hatten.


Sichter
(Stratumlucidum), WiseWoman



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20190308220425


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.
… weitere Daten zur Seite „Dcl/118
Stratumlucidum +
(Stratumlucidum) +  und WiseWoman +