FANDOM


Dieses Forum wurde archiviert

Die neuen Foren besuchen
Forum: Übersicht > Verdacht bei einer Dissertation im Fach Erziehungswissenschaften (Heine-Uni Düsseldorf)
Im Forum ist kein Raum für persönliche Angriffe: VP:KPA. Alle Beiträge im Forum sind Meinungsäußerungen der jeweils Beitragenden und deshalb zu signieren (vier Tilden an das Ende des Beitrags setzen: ~~~~). Weitere Tipps zum Forum finden sich unter VP:Forum, Hinweise zur Moderation unter VP:Moderation.

Guten Tag, ich habe eben bei einer Kurzanalyse dieser Diss. bereits nach wenigen Suchanfragen Fundstellen in anderen Veröffentlichungen ohne dessen Referenzierung gefunden. Das könnte natürlich Glück sein oder darauf hindeuten, dass dort noch viel mehr zu finde ist.

Die Diss: https://portal.dnb.de/opac.htm?query=Mentalisierungsf%C3%A4higkeit+der+Mutter+und+kindliche+Bindung&method=simpleSearch

Elektronisch bei der Heine-Uni: [Link gekürzt.]

In Kapitel 2 auf Seite 8 habe ich bereits Fragmente finden können, die aus den Quellen [Jokschies2005] und [Janssen2009] stammen könnten. Die Diss. ist aus dem Jahr 2011.

Ich würde mich freuen, wenn sich VroniPlag dieser annehmen würde. Ich werde weiter am Ball bleiben. Eventuell haben die eingesessenen VP Mitglieder aber bereits eine Software, die am Anfang behilflich sein kann, relevante Quellen zu identifizieren.

Die ersten 4 Fragmente: http://666kb.com/i/c9qmgtndqa2btbfsw.png

Quelle:


Täusche ich mich, oder wird dieser Fall bereits untersucht (→ Ssk)? -Hood (Diskussion) 23:55, 11. Dez. 2012 (UTC)
Hallo Hood, danke für den Hinweis. Das scheint die selbe Arbeit zu sein, die dort seit ein paar Tagen untersucht wird. Ich werde dort meine Fragmente mit einbauen, da diese noch nicht dort aufgeführt sind.
Hallo und willkommen! Das ist ein gut belegter Anfangsverdacht. Du lieferst auch gleich Quellen und Fundstellen mit - vorbildlich, wenn ich das so sagen darf! Bis sich das aber weiter erhärtet hat, habe ich den Link zunächst gekürzt, um den Autorennamen nicht im Forum stehen zu haben.
Wie geht es ab hier weiter? Du kannst dabei mithelfen, im Analysenamensraum Fragmente anzulegen. Diese dienen dann rein der Meinungsbildung, und der Name und die Fragmente tauchen nicht bei Google auf. Bereits angelegte Fragmente zu dieser Arbeit findest Du hier: [1] Unter [2] siehst Du, welche Seiten dazu schon im Wiki vorliegen. Fühle Dich herzlich eingeladen, mitzuhelfen. Dazu kann es von Vorteil sein, wenn Du Dich beim Wiki anmeldest, es geht aber zur Not auch ohne. Ein Vorteil: wenn man sich anmeldet, erscheinen die IP-Adressen nicht mehr. Du kannst auch im Chat vorbeischauen, um Hilfe und Tipps zum Fragmentieren zu bekommen (Link auf der Homepage oben "Chat"). Wenn Du hier im Forum schreibst, schau bitte kurz auf den Kasten oben, dort sind nützliche Hinweise verlinkt. Signiere alle Deine Beiträge, egal ob angemeldet oder unangemeldet, indem Du zum Schluss vier Tilden (die Schlangenzeichen) schreibst. Also willkommen nochmal, und hilf gern mit, ich würde mich freuen! Du kannst mir auch jederzeit unten auf die Diskussionsseite schreiben, wenn Du eine Frage hast: [3] Viele Grüße Martin Klicken (Diskussion) 00:02, 12. Dez. 2012 (UTC)
Erläuterungen, wie Fragmente im Wiki angelegt und gesichtet werden, findest Du hier: [4]. KayH (Diskussion) 01:16, 12. Dez. 2012 (UTC)
Hallo Klicken, hallo KayH, vielen Dank für die herzliche Begrüßung. In der Tat war das erstmal nach eigenem Gutdünken aufgetragen. Da der Fall wohl bereits analysiert wird, werde ich mich der Arbeit dort gerne anschließen und deren Form übernehmen. Ich werde mein besten tun das vorgesehen Verfahren zu befolgen. Dennoch kann es sein, dass ich gerade am Anfang mal etwas falsch eintrage. Ich bitte dann um einen Hinweis an mich. Bin nun auch im Wiki angemeldet. --LSDSL2 (Diskussion) 09:22, 12. Dez. 2012 (UTC)
Du kannst auch in irgendeiner Form Deine Funde hier [5] erst einmal ablegen. Dann kann man die dort nach und nach rausnehmen und in Fragmente verarbeiten. Es ist besser, das erst einmal in falscher Form reinzuschreiben, als gar nicht, finde ich. Nur Mut! Martin Klicken (Diskussion) 09:58, 12. Dez. 2012 (UTC)

Der Thementitel sollte nochmal geändert werden. Ssk hat nicht in Psychologie promoviert sondern an einer philosophischen Fakultät über "Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie". Es handelt sich also mehr um eine pädagogische Arbeit als um eine psychologische. siehe hierzu auch: [6] und [7]. Mir ist das ursprünglich in den Titel reingeruscht, da es so bei WP stand. Dort wurde es aber zwischenzeitlich richtig gestellt. --LSDSL2 (Diskussion) 14:37, 17. Dez. 2012 (UTC)

Ja, das ist korrekt. Habe ich verschoben. KayH (Diskussion) 14:52, 17. Dez. 2012 (UTC)

Sollte der Fall mal unter namentlicher Nennung veröffentlicht werden, sollte auch der neue Nachname beachtet werden Ssk -> Ssp [8] --LSDSL2 (Diskussion) 13:53, 20. Dez. 2012 (UTC)

Auf VP interessiert eigentlich nicht, ob es einen Namenswechsel nach der Publikation gegeben hat. Das Kürzel steht für die publizierte Schrift, nicht für die Person, und orientiert sich an dem Namen, der in der Schrift steht. KayH (Diskussion) 15:00, 20. Dez. 2012 (UTC)