FANDOM



Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 117, Zeilen: 2-5
Quelle: Denninger 1968
Seite(n): 12, Zeilen: 11ff
Es stimmt bedenklich, wenn noch in neuesten Auflagen aktueller Polizeirechtslehrbücher eine Kontinuität des Polizeibegriffs vom Art. 10 II 17 PrALR von 1794 über § 14 Preußisches Polizeiverwaltungsgesetz von 1931, über die Zeit des Nationalsozialismus bis hin zur Gegenwart behauptet wird.28

28 Friauf, K.-H., Polizei- und Ordnungsrecht, in: Münch, 1. v. (Hrsg.), Besonderes Verwaltungsrecht, 8 . Aufl. Frankfurt a. M.. 1988, S. 187; Götz, V., Allgemeines Polizei- und Ordnungsrecht, 9. Aufl., Göttingen 1988, Rdnr. 6 ff.

Es stimmt bedenklich, wenn noch in der jüngsten Auflage eines führenden Polizeirechtslehrbuches11 »für den ganzen großen anderen [d. h. für den nicht die politische Staatssicherheitspolizei betreffenden] Bereich der täglichen Polizeiarbeit« eine Kontinuität des Polizeibegriffes vom § 10 II 17 des ALR von 1794 über § 14 Pr. PVG von 1931, über die Zeit des Nationalsozialismus bis hin zur Gegenwart behauptet wird.

11 Drews/Wacke, Allgemeines Polizeirecht, 7. Aufl. Berlin/Köln/München/Bonn, 1961, S. 8.

Anmerkungen

Die Quelle ist dann etwas weiter untern in Fußnote 29 angegeben, wörtliche Übernahmen sind aber nicht gekennzeichnet.

Sichter
(Hindemith)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.