FANDOM


Die antike Konzeption des Liebesbegriffes in der deutschen und russischen Literatur und Musik im 19. Jahrhundert anhand der Werke von E.T.A. Hoffmann, A. Puschkin, R. Schumann und P. Tschaikowski

von Dr. Julia Lukjanov

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Jl/Fragment 196 17 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2017-12-07 22:16:42 Schumann
Fragment, Gesichtet, Jl, Rauchfleisch 2004, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 196, Zeilen: 17-21
Quelle: Rauchfleisch 2004
Seite(n): 115, Zeilen: 5-11
Robert Schumanns Pläne bezüglich der Komposition eines Opernwerkes scheinen ihm die Möglichkeit zu bieten, aus dem engeren Rahmen des Konzertsaals hinauszutreten und als Opernkomponist Clara an Bekanntheit zu übertreffen. Endlich wäre er in der Lage, seine tiefen Minderwertigkeitsgefühle ihr gegenüber abzuschütteln und die Kritiker und Neider in der Außenwelt zum Schweigen zu bringen. Durch die Komposition einer Oper schien sich Robert Schumann nun die Möglichkeit zu bieten, aus dem engeren Rahmen des Konzertsaals hinauszutreten und als Opernkomponist Clara an Bekanntheit zu übertreffen. Endlich wäre er in der Lage, seine tiefen Insuffizienzgefühle ihr gegenüber abzuschütteln und all die Kritiker und Neider in der Außenwelt zum Schweigen zu bringen.
Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme; ohne Quellenangabe.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann

[2.] Jl/Fragment 196 25 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2017-10-31 23:03:55 Schumann
Fragment, Gesichtet, Jl, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Wikipedia Robert Schumann 2009

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 196, Zeilen: 25-27
Quelle: Wikipedia Robert Schumann 2009
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
In seiner Ehe mit Clara Schumann versucht Robert Schumann, stets Einfluss auf ihr Leben und Schaffen zu nehmen. Er wünscht nicht, dass sie, die in ganz Europa Ruhm als große Pianistin erlangt, weiter ihren Konzerttätigkeiten nachgeht. An Claras Seite

In seiner Ehe mit Clara Schumann versuchte Schumann, stets Einfluss auf ihr Leben und Schaffen zu nehmen. Er wünschte nicht, dass sie, die in ganz Europa Ruhm als große Pianistin erlangt hatte, weiter ihren Konzerttätigkeiten nachging.

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20171031230512


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.