VroniPlag Wiki


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Klgn
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 71, Zeilen: 1-3, 10-17
Quelle: Glitsch 2001
Seite(n): 54, 55, Zeilen: 54: 5 ff.; 55: 7 ff.
[Ein klassisches] Beispiel für eine solche Positionierung ist die Automobilzuliefermarke Bosch, die an Sicherheitsbedürfnisse appelliert und Informationen liefert, dass durch die Verwendung der Bosch-Teile ein Auto sicherer wird.

[...]

Abschließend ist festzuhalten, dass die erwähnten Positionierungsziele grundlegende Handlungsrichtungen darstellen. Mit Hilfe dieser kann festgelegt werden, wie die Marke in der Gedankenwelt der Konsumenten platziert wird. Die Vorgehensweise wird in einer entsprechenden Strategie festgelegt. Das Ziel jeder Strategie ist die Verringerung des wahrgenommenen Abstandes zwischen einer Idealvorstellung der Kunden und dem eigenen Angebot. Die Ziele der Positionierung und der passenden Strategie müssen durch eine passende Konzeption gestaltet und umgesetzt werden (Esch, 2005).

[Seite 54]

Ein klassisches Beispiel für eine solche Positionierung ist die Automobilzuliefermarke Bosch, die an Sicherheitsbedürfnisse appelliert und Informationen liefert, dass durch die Verwendung der Bosch-Teile ein Auto sicherer wird.

[Seite 55]

Die Positionierungsziele sind grundlegende Handlungsrichtungen. Mit Hilfe dieser kann festgelegt werden, wie die Marke in der Gedankenwelt der Anwender platziert wird. Die Vorgehensweise wird in einer entsprechenden Strategie festgelegt. „Das Ziel jeder Strategie ist die Verringerung des wahrgenommenen Abstandes zwischen einer Idealvorstellung der Kunden und dem eigenen Angebot.“2 Die Ziele der Positionierung und der passenden Strategie müssen durch eine Konzeption gestaltet und umgesetzt werden.


2 Esch. F. R. (2000), In: Moderne Markenführung, S. 246.

Anmerkungen

Fortsetzung von der Vorseite.

Vgl. Maw/Fragment 071 03, Maw/Fragment 071 07.

Sichter
(Klgn), SleepyHollow02