VroniPlag Wiki
Akzeptanz von Social Media Marketing in der Sanitärbranche

von Dr. Marcus Diedrich

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Mdi/Fragment 107 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2020-08-07 05:45:00 [[Benutzer:|]]
Ask2 2010, Fragment, Gesichtet, Mdi, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Klgn
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 107, Zeilen: 1-3
Quelle: ask2 2010
Seite(n): online, Zeilen: -
[Ein konkretes Datum als Abgabetermin] sollte ebenfalls kommuniziert werden. Bei einem Web-Survey ist es hilfreich, die Teilnehmer nach der Hälfte der Zeit in einer Erinnerungs-E-Mail nochmals an das Ende der Befragung zu erinnern. Ein konkretes Datum als Abgabetermin sollte ebenfalls kommuniziert werden. Bei einer E-Mail-Befragung ist es hilfreich, die Teilnehmer nach der Hälfte der Zeit in einer Erinnerungs-E-Mail nochmals an das Ende der Befragung zu erinnern.
Anmerkungen

Fortsetzung von Fragment 106 27.

Sichter
(Klgn) Schumann


[2.] Mdi/Fragment 107 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2018-12-02 10:16:36 [[Benutzer:|]]
BauernOpfer, Eichhorn 2004, Fragment, Gesichtet, Mdi, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Klgn
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 107, Zeilen: 11-19
Quelle: Eichhorn 2004
Seite(n): 44, Zeilen: 3-5, 11 ff.
6.6 Die Durchführung der Erhebung anhand eines Web-Surveys

In den meisten Befragungsformen ist die Zustellung des Fragebogens ein bewusster Akt des Forschers. In der Regel wird der Fragebogen persönlich überbracht oder mit der Post verschickt. Eine Zustellung, die nicht durch den Interviewer erfolgt, ist auf technische Hilfsmittel angewiesen, etwa die Post, oder im Falle der Online-Befragung, die Präsentation im Web. Bei einer Online-Umfrage sind daher technische Aspekte zu beachten: Zunächst muss dafür Sorge getragen werden, dass der verwendete Link korrekt wiedergegeben ist. Falls der Link nicht im Web oder einer E-Mail angeführt ist, sondern in gedruckter oder gesprochener Form übermittelt wird, ist es wichtig, eine kurze, prägnante, eindeutige URL zu verwenden, wie beispielweise www.badmoebel.de/umfrage.325


325 Vgl. Eichhorn, W., 2004, Seite 4

5. Zustellung und Präsentation

5.1. Zustellung des Fragebogens

In den meisten Befragungsformen ist die Zustellung des Fragebogens ein bewusster Akt des Forschers oder seiner Mitarbeiter – in der Regel wird der Fragebogen persönlich überbracht oder mit der Post verschickt. [...]

Eine Zustellung, die nicht durch den Interviewer erfolgt, ist auf technische Hilfsmittel angewiesen, etwa die Post, oder im Falle der Online-Befragung, die Präsentation im Web. Bei einer Online-Umfrage sind daher technische Aspekte zu beachten: Zunächst muss dafür Sorge getragen werden, dass der verwendete Link korrekt wiedergegeben ist. Falls der Link nicht im Web oder einer E-Mail angeführt ist, sondern in gedruckter oder gesprochener Form übermittelt wird, ist es wichtig, eine kurze, prägnante, eindeutige URL zu verwenden: Bei der Eingabe von „www.ifkw.lmu.de/fragebogen“ sind Übermittlungs- und Eingabefehler weniger wahrscheinlich als bei einer Adresse wie „server.ifkw.uni-muenchen.de/projekte/umfragen/36876/main_1.php“.

Anmerkungen

Die Quelle ist genannt, doch die Wörtlichkeit der Übernahme bleibt unausgewiesen.

Sichter
(Klgn) Schumann



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20181202101703