Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Bezirksamt Neukölln von Berlin
Titel    Integrationspolitik in Neukölln
Beteiligte    Arnold Mengelkoch
Ort    Berlin
Datum    28. Mai 2009
Anmerkung    Im Literaturverzeichnis wird die Quelle als "Bezirksamt Neukölln von Berlin, 2009b" aufgeführt und als Datum des Abrufs der entsprechenden Webseite der 16.07.2009 genannt. Im Internet Archive finden sich jedoch nur neuere Versionen. Daher wurde zum Vergleich eine PDF-Datei der Quelle vom Mai 2009 herangezogen, die auch vom Ersteller der Webseite erstellt worden zu sein scheint (in den PDF-Eigenschaften ist als Ersteller "Mengelkoch" angegeben; gemäß der auf [1] unter "Kontakt" aufgeführten E-Mail-Adresse scheint der Ersteller der Webseite Arnold Mengelkoch zu sein).

Zur Autorschaft der herangezogenen Quelle heißt es auf deren S. 1: "Dieses Papier entstand in einem partizipativen Prozess mit dem Migrationsbeirat Neukölln."

URL    https://digital.zlb.de/viewer/rest/image/33654407/integrationspolitik_neuk.pdf/full/max/0/integrationspolitik_neuk.pdf

Literaturverz.   

ja (als "Bezirksamt Neukölln von Berlin, 2009b")
Fußnoten    ja (als "Bezirksamt Neukölln 2009b")
Fragmente    7


Fragmente der Quelle:
[1.] Dcl/Fragment 110 14 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-07 11:55:58 Stratumlucidum
Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a, Dcl, Fragment, Gesichtet, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 110, Zeilen: 14-15
Quelle: Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a
Seite(n): 2, Zeilen: 6 f.
Neukölln ist damit wie kein anderer Berliner Bezirk von Zuwanderung geprägt. Neukölln ist deshalb wie kein anderer Berliner Bezirk geprägt von Zuwanderung, aber auch von sozialen Verwerfungen wie Armut und Arbeitslosigkeit.
Anmerkungen

Die Quelle wird nicht genannt.

Aufgrund der Kürze und der eher geringen Schöpfungshöhe Kategorisierung unter "keine Wertung".

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann


[2.] Dcl/Fragment 111 07 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-07 11:56:59 Stratumlucidum
Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a, Dcl, Fragment, Gesichtet, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 111, Zeilen: 7-9
Quelle: Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a
Seite(n): 2, Zeilen: 13 ff.
Viele der ungelernten Arbeiter, die in den sechziger Jahren gekommen waren, haben in den neunziger Jahren mit dem Strukturwandel in der Stadt ihre Arbeitsplätze verloren. Viele der ungelernten Arbeiter, die in den sechziger Jahren gekommen waren, haben in den neunziger Jahren ihre Arbeitsplätze verloren, da in Neukölln zahlreiche Unternehmen schließen mussten.
Anmerkungen

Die Quelle wird im Anschluss genannt, aber die Wörtlichkeit der Wiedergabe nicht kenntlich gemacht.

Aufgrund der eher geringen Schöpfungshöhe Kategorisierung unter "keine Wertung".

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann


[3.] Dcl/Fragment 112 24 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-07 11:57:48 Stratumlucidum
Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a, Dcl, Fragment, Gesichtet, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 112, Zeilen: 24-27
Quelle: Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a
Seite(n): 2, Zeilen: 16 ff.
Viele Eltern reichen das eigene niedrige Bildungsniveau an ihre Kinder weiter, so dass jedes Jahr 70 % der Nord-Neuköllner Jugendlichen die Schule ohne oder nur mit dem Hauptschulabschluss verlassen (Bezirksamt Neukölln 2009b).

Bezirksamt Neukölln von Berlin, 2009b: Integrationspolitik in Neukölln. Berlin-Neukölln: Verwaltung des Bezirksbürgermeisters. Migrationsbeauftragter. URL: http://www.berlin.de/ba-neukoelln/verwaltung/migrationsbeauftragter/integrationpolitik.html, 16.07.2009

Diese Entwicklungen sowie die Struktur und soziale Spreizung  - auch der einheimischen Bevölkerung, [sic] führten dazu, dass heute im Gesamtbezirk fast jeder Dritte seinen Lebensunterhalt mit Sozialleistungen bestreitet, in Nord-Neukölln sind es über die Hälfte der Bewohner. Viele Eltern reichen zudem das eigene niedrige Bildungsniveau an ihre Kinder weiter, so dass über die Hälfte der Jugendlichen aus Einwandererfamilien die Schule ohne Abschluss oder mit einem Hauptschulabschluss verlässt und auf dem Arbeitsmarkt kaum eine Chance hat.
Anmerkungen

Die Quelle wird genannt, aber die Wörtlichkeit der Wiedergabe nicht kenntlich gemacht. Da nur zehn aufeinanderfolgende Wörter übernommen werden, scheint eine konservative Kategorisierung unter "keine Wertung" vertretbar.

Die Zahl "70 %" findet sich in der Quelle in diesem Zusammenhang nicht.

Zu dieser selbst siehe die Anmerkung im verlinkten Datensatz.

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann


[4.] Dcl/Fragment 119 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-05 12:38:18 Stratumlucidum
BauernOpfer, Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a, Dcl, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 119, Zeilen: 21-24
Quelle: Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a
Seite(n): 14, Zeilen: 27 ff.
Damit werden Menschen aus unterschiedlichen Ethnien und Kulturen motiviert, sich selbstbewusst zu engagieren, ihren Sozialraum zu gestalten, aber auch Verantwortung für seine Entwicklung zu übernehmen und sich mit ihrem Wohnumfeld zu identifizieren (Bezirksamt Neukölln 2009b).

Bezirksamt Neukölln von Berlin, 2009b: Integrationspolitik in Neukölln. Berlin-Neukölln: Verwaltung des Bezirksbürgermeisters. Migrationsbeauftragter. URL: http://www.berlin.de/ba-neukoelln/verwaltung/migrationsbeauftragter/integrationpolitik.html, 16.07.2009

Es ist gelungen, Empowerment zu stimulieren und Menschen aus unterschiedlichen Ethnien und Kulturen zu motivieren, ihren Sozialraum zu gestalten, aber auch Verantwortung für seine Entwicklung zu übernehmen. [...] Wir versuchen, aus Bewohnern Nachbarn zu machen, die sich selbstbewusst engagieren und sich mit ihrem Wohnumfeld identifizieren.
Anmerkungen

Die Quelle wird genannt, jedoch die Wörtlichkeit der Wiedergabe nicht kenntlich gemacht.

Zur Quelle selbst siehe die Anmerkung im verlinkten Datensatz.


Beurteilung durch das Überprüfungsgremium der Freien Universität Berlin
(s. hierzu auch Publikation des FU-"Schlussberichts" von 2019 im Jahr 2020):

keine Kategorie

Begründung: "Verweis auf das Originaldokument –wird vom Gremium nicht als Mangel bewertet" (PDF-Datei des Schlussberichts mit Anlage, S. 17)

Gemäß Schlussbericht gehört diese Fundstelle dem Gremium zufolge zu den 39 Stellen, die "nicht eindeutig im Sinne der Bewertungskategorien zugeordnet werden" konnten (ebd., S. 4) und auf die Bewertung der Dissertation keinen Einfluss hatten.


Sichter
(Stratumlucidum) Schumann


[5.] Dcl/Fragment 206 28 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-05 12:51:27 Stratumlucidum
Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a, Dcl, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 206, Zeilen: 28-31
Quelle: Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a
Seite(n): 1, Zeilen: 22 ff.
Die Beteiligung der Zivilgesellschaft an europäischer Politik kann nur mit Hilfe eines Netzwerkes von umfassenden Kompetenzen, vielfältigen Ansätzen und Möglichkeiten, gebündelten Ressourcen, auf und aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Ebenen erreicht werden. Nur ein Netzwerk mit umfassenden Kompetenzen, vielfältigen Ansätzen und Möglichkeiten, gebündelten Ressourcen, auf und aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Ebenen ist in der Lage, die multiplen Herausforderungen zu meistern.
Anmerkungen

Die Verf.in übernimmt eine Sequenz von 14 aufeinanderfolgenden Wörtern ohne jede Referenzierung.

Da deren inhaltlicher Beitrag zu der Aussage letztlich gering ist und diese eine gewisse Schöpfungshöhe aufweist, Wertung als Plagiat.

Dieser Satz findet sich im abschließenden Kapitel 5 der untersuchten Dissertation, in dem "aus den Ergebnissen der vorangegangenen Untersuchung Schlussfolgerungen gezogen" werden (S. 198).


Beurteilung durch das Überprüfungsgremium der Freien Universität Berlin
(s. hierzu auch Publikation des FU-"Schlussberichts" von 2019 im Jahr 2020):

Kategorie 2 ["Paraphrasierung von Texten mit deutlichen wörtlichen Textübernahmen, i.d. R. ganzer Satzteile"] / Kategorie A ["keine Nennung der Quelle"] (PDF-Datei des Schlussberichts mit Anlage, S. 3 u. 17)

Vorbemerkung zur Begründung: "Vorbemerkung zu Kapitel 5: Die Monita haben keinen Einfluss auf die sachliche Eigenständigkeit der Schlussfolgerung, dem Vorwurf von VroniPlag kann insofern nicht gefolgt werden."
Begründung: "Paraphrasierung mit deutlichen wörtlichen Textübernahmen ohne Nennung der Quelle" (ebd., S. 17)

Gemäß Schlussbericht erfüllen Fundstellen der Kategorie 2 A dem Gremium zufolge "den Tatbestand der 'objektiven Täuschung'" (ebd., S. 4).


Sichter
(Stratumlucidum) Schumann


[6.] Dcl/Fragment 207 17 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-05 13:34:46 Stratumlucidum
BauernOpfer, Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a, Dcl, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 207, Zeilen: 17-24, 31-33
Quelle: Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a
Seite(n): 6, 7, 14, Zeilen: 6: 41 f.; 7: 1 f.; 14: 39 ff.
Wenn Menschen nicht von europäischen Werten erreicht werden, weil sie sich nicht der europäischen Gesellschaft zugehörig fühlen, dann besteht die Gefahr, dass sie von anderen extremistischen, propagandistischen, religiös fundamentalistischen Werten oder von tradierten Rollenmustern archaischer Parallelgesellschaften beeinflusst oder gewonnen werden. Dieser Entwicklung muss entgegengewirkt werden, indem die Perspektiven [sic] die Europa bietet, aufgezeigt werden, um ein demokratisches, friedliches und tolerantes Gemeinwesen auch für die Zukunft sicherzustellen.

[10.   Interkulturalität und Migration berücksichtigen.]

[...] In Neukölln-Nord beispielsweise, [sic] wird der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund bei einer Bevölkerung von 150.000 Einwohnern in 10 Jahren mindestens eine ¾ Mehrheit [sic] stellen.

[Seite 6]

Nur wer seine Perspektiven in unserem Gesellschaftssystem sucht, erkennt und findet, wird immun gegen die Verlockungen des schnellen Geldes, den [sic]

[Seite 7]

scheinbaren Heilsversprechen des religiösen Fundamentalismus oder den [sic] tradierten Rollenmustern [sic] archaischer Parallelgesellschaften.

[Seite 14]

In 10 Jahren ist Neukölln-Nord mit seinen 150.000 Einwohnern eine Stadt, in der Menschen mit Migrationshintergrund mindestens eine ¾ Mehrheit [sic] stellen. [...] Gleichwohl muss Neukölln eine Stadt im europäischen Wertekontext bleiben. Um ein demokratisches, friedliches und tolerantes Gemeinwesen auch für die Zukunft sicherzustellen, heißt unser gegenwärtiger alternativloser Auftrag: Integration.

Anmerkungen

Die Quelle wird erst im nächsten Absatz auf der nächsten Seite genannt.

Diese Passagen sind im abschließenden Kapitel 5 der untersuchten Dissertation enthalten, in dem "aus den Ergebnissen der vorangegangenen Untersuchung Schlussfolgerungen gezogen" werden (S. 198).


Beurteilung durch das Überprüfungsgremium der Freien Universität Berlin
(s. hierzu auch Publikation des FU-"Schlussberichts" von 2019 im Jahr 2020):

Kategorie 3 ["Paraphrasierung ohne bzw. mit geringfügiger wörtlicher Textübernahme"] / Kategorie B ["Nennung der Quelle im unmittelbaren Zusammenhang, aber ohne Möglichkeit der eindeutigen Zuordnung"] (PDF-Datei des Schlussberichts mit Anlage, S. 3 u. 17)

Vorbemerkung zur Begründung: "Vorbemerkung zu Kapitel 5: Die Monita haben keinen Einfluss auf die sachliche Eigenständigkeit der Schlussfolgerung, dem Vorwurf von VroniPlag kann insofern nicht gefolgt werden."
Begründung: "Paraphrasierung ohne bzw. mit geringfügigen wörtlichen Textübernahmen, eindeutige Zuordnung der Quelle nicht möglich" (ebd., S. 17)

Gemäß Schlussbericht gelten dem Gremium Fundstellen der Kategorie 3 als "geringfügige Mängel", bei denen "der Vorwurf der objektiven Täuschung nicht zureichend belegt werden" konnte (ebd., S. 4).


Sichter
(Stratumlucidum), WiseWoman


[7.] Dcl/Fragment 208 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-07 11:58:37 Stratumlucidum
Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a, Dcl, Fragment, Gesichtet, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 208, Zeilen: 1-3
Quelle: Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a
Seite(n): 14, Zeilen: 40 ff.
Es kann davon ausgegangen werden, dass es dort keine traditionelle „Mehrheitsgesellschaft“ mehr gibt, da auch die Einwanderer sich wieder in einzelne Kulturgruppen unterteilen. Es gibt hier keine Mehrheitsgesellschaft mehr, da auch die Einwanderer sich wieder in einzelne Kulturgruppen unterteilen.
Anmerkungen

Die Quelle wird im nächsten Satz genannt, jedoch die Wörtlichkeit der Wiedergabe nicht kenntlich gemacht.

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann



Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.
… weitere Daten zur Seite „Dcl/Bezirksamt Neukölln von Berlin 2009a
Stratumlucidum +
Bezirksamt Neukölln von Berlin +
ja (als "Bezirksamt Neukölln 2009b") +
ja (als "Bezirksamt Neukölln von Berlin, 2009b") +
2.009 +
Berlin +
Integrationspolitik in Neukölln +
(Stratumlucidum) Schumann +, (Stratumlucidum) +  und WiseWoman +