VroniPlag Wiki

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Karen Blanke / Britta Gauckler / Sabine Sattelberger
Titel    Fragebogen auf dem Prüfstand: Testmethoden und deren Einsatz in der amtlichen Statistik
Zeitschrift    Wirtschaft und Statistik
Herausgeber    Statistisches Bundesamt
Ausgabe    8
Jahr    2008
Seiten    641-649
URL    https://www.destatis.de/DE/Publikationen/WirtschaftStatistik/Archiv/WirtschaftStatistikArchiv.html - https://www.destatis.de/DE/Publikationen/WirtschaftStatistik/Monatsausgaben/WistaAugust08.pdf - https://www.destatis.de/DE/Publikationen/WirtschaftStatistik/AllgemeinesMethoden/FragebogenTestmethoden.html

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    ja
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Mdi/Fragment 104 13 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2020-08-06 21:11:18 [[Benutzer:|]]
BauernOpfer, Blanke et al. 2008, Fragment, Gesichtet, Mdi, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Klgn
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 104, Zeilen: 1-3, 13-26
Quelle: Blanke et al. 2008
Seite(n): 641, 642, 643, 649, Zeilen: 641: li. Sp., letzte Zeile, re. Sp., 1 ff.; 642: re. Sp. letzter Absatz ; 643: li. Sp. 1 ff.; 649: re. Sp. 4 ff.
Mängel, die aus unzureichenden Erhebungsunterlagen resultieren, sind zu einem späteren Zeitpunkt der Datenerfassung kaum oder nur mit erheblichem Mehraufwand zu kompensieren. [...] Zur Evaluation von Fragebogen steht eine Vielfalt an Testmethoden zur Verfügung, die - je nach Untersuchungsinteresse - einzeln oder in Kombination in den unterschiedlichen Phasen der Fragebogenentwicklung eingesetzt werden können. Neben solchen Verfahren, die die Fragebogenentwicklung begleiten und letztlich die Grundlage für einen wohldurchdachten Fragebogen sind, werden grundsätzlich zwei Hauptkategorien von Testmethoden für Fragebogen unterschieden - qualitative und quantitative Testmethoden. Dabei werden qualitative Methoden häufig im Labor genutzt, während quantitative Methoden vor Ort bei den Befragten, also unter sogenannten Feldbedingungen eingesetzt werden. Mittels qualitativer Testverfahren können Gründe für Fehleintragungen ermittelt werden. Potenzielle Befragte werden in die Fragebogentests einbezogen. Ihre Rückmeldung zu den Erhebungsunterlagen wird systematisch ausgewertet und zur Überarbeitung des Fragebogens genutzt. Mittels quantitativer Testverfahren kann wiederum bestimmt werden, in welchem Umfang bestimmte Fehleintragungen auftreten. Der Fragebogen wird im Feld im entsprechenden Erhebungsmodus getestet.319

319 Vgl. Blanke, K./Gauckler, B./Sattelberger, S., 2008, Seite 642 f.

[Seite 641]

Mängel, die aus unzureichenden Erhebungsunterlagen resultieren, sind zu einem späteren Zeitpunkt der Datenerfassung kaum oder nur mit erheblichem Mehraufwand (z. B. durch zusätzliche Plausibilitätskontrollen oder Rückfragen bei Auskunftgebenden) zu kompensieren.

[Seite 642, rechte Spalte]

2 Testmethoden für Fragebogen

Zur Evaluation von Fragebogen steht eine Vielfalt an Testmethoden zur Verfügung, die – je nach Untersuchungsinteresse – einzeln oder in Kombination in den unterschiedlichen Phasen der Fragebogenentwicklung eingesetzt werden können.9) [...] Neben solchen Verfahren, die die Fragebogenentwicklung begleiten und letztlich die Grundlage für einen wohldurchdachten Fragebogen sind, werden grundsätzlich zwei Hauptkategorien von Testmethoden für Fragebogen unterschieden – qualitative und quantitative Testmethoden. Dabei werden qualitative Metho-

[Seite 643, linke Spalte]

den häufig im (Pretest-)Labor genutzt, während quantitative Methoden vor Ort bei den Befragten, also unter sogenannten Feldbedingungen eingesetzt werden.10)

[Seite 649, rechte Spalte]

4 Zusammenfassung und Ausblick

[...] Mittels qualitativer Testverfahren können Gründe für Fehleintragungen ermittelt werden. Potenzielle Befragte werden in die Fragebogentests einbezogen. Ihre Rückmeldung zu den Erhebungsunterlagen wird systematisch ausgewertet und zur Überarbeitung des Fragebogens genutzt. Mittels quantitativer Testverfahren kann wiederum bestimmt werden, in welchem Umfang bestimmte Fehleintragungen auftreten. Der Fragebogen wird im Feld im entsprechenden Erhebungsmodus getestet.


9) Diese Überblicksdarstellung orientiert sich primär an dem bereits erwähnten europäischen Handbuch. Siehe Fußnote 4, hier: S. 85 ff.

10) Zu qualitativen Methoden, die nicht im Labor durchgeführt werden, zählen z. B. sogenannte “company-site-visits”, bei denen kognitive Interviews in den Unternehmen selbst stattfinden.

Anmerkungen

Die Quelle ist genannt, doch die Wörtlichkeit der Übernahme bleibt ungekennzeichnet.

Sichter
(Klgn) Schumann


[2.] Mdi/Fragment 105 19 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2020-07-21 06:48:14 [[Benutzer:|]]
BauernOpfer, Blanke et al. 2008, Fragment, Gesichtet, Mdi, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
WiseWoman
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 105, Zeilen: 19-21
Quelle: Blanke et al. 2008
Seite(n): 641, Zeilen: re. Sp. 16-20
In der Vergangenheit wurden potenzielle Befragte eher selten zur Evaluierung von Fragebogen herangezogen, wenn überhaupt, dann über die Interviewer, die die Probleme der durch sie Befragten indirekt wiedergaben.322

322 Vgl. Blanke, K./Gauckler, B./Sattelberger, S., 2008, Seite 641

In der Vergangenheit wurden potenzielle Befragte eher selten zur Evaluierung von Fragebogen herangezogen, wenn überhaupt, dann über die Interviewer/-innen, die die Probleme „ihrer“ Befragten indirekt wiedergaben.
Anmerkungen

Die Quelle ist in der Referenz genannt, jedoch nicht im Quellenverzeichnis gelistet.

Der übernommene Text wurde entgendert, bleibt aber wortgetreu.

Sichter
(WiseWoman) Schumann