VroniPlag Wiki
Measures to enhance employer attractiveness of residential doctors in the German rural areas

von Sabine Abbasi, Ph.D.

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Sai/Fragment 003 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-04-26 09:03:16 Mendelbrno
Fragment, Gesichtet, Ruthus 2013, SMWFragment, Sai, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 3, Zeilen: 1-6
Quelle: Ruthus 2013
Seite(n): 1, Zeilen: 4-12
[The reasons for this are, for example, the effects of demographic change and the shortage] of highly qualified specialists expected in the medium term. The growing challenges of acquiring, retaining and allocating talent are leading many organisations to recognize the need to further develop their HR management systems and instruments. The key questions that organisations seek to answer in terms of employer attractiveness are: Why should an employee choose our medical surgery/MCC and why should he/she stay? Gründe hierfür sind beispielsweise (bspw.) die Auswirkungen des demographischen Wandels und die daher mittelfristig zu erwartende Knappheit an hochqualifizierten Fachkräften, den sogenannten (sog.) High Potentials. Die wachsenden Herausforderungen der Akquisition, Bindung und Allokation von Talenten führen dazu, dass eine Vielzahl an Organisationen die Notwendigkeit erkennt, ihre Systeme und Instrumente des Personalmanagements weiterzuentwickeln zu müssen. Die entscheidenden Fragen, die Organisationen in Bezug auf Arbeitgeberattraktivität zu beantworten versuchen, sind: ‚Warum soll sich ein Bewerber für unser Unternehmen entscheiden?‘ und ‚Warum soll er bleiben?‘1

1 Vgl. Enderle, K./ Furkel, D. (2008): Crossmedial und international, in: Personalmagazin Nr. 11/08, S. 61

Anmerkungen

Continued from Fragment 002 06.

The source is not given.

A large portion of this text is repeated almost word-for-word in Fragment 004 24.

Sichter
(Mendelbrno) Schumann


[2.] Sai/Fragment 003 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-04-17 16:30:06 WiseWoman
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Kempermann 2015, SMWFragment, Sai, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 3, Zeilen: 11-14
Quelle: Kempermann 2015
Seite(n): 21, Zeilen: right col.: 12
In particular, two megatrends have a massive impact on the development of regions: Demographic change and digitization. Regions must actively develop design measures in order to remain competitive and attractive to residents and businesses in the future. Insbesondere zwei Megatrends wirken sich massiv auf die Entwicklung von Regionen aus: der demographische Wandel und die Digitalisierung. Regionen müssen schon heute aktiv Gestaltungsmaßnahmen erarbeiten, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig und attraktiv für Einwohner und Unternehmen sein zu können.
Anmerkungen

"Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Munich, 2015" is given as source information (for the figure on this page, however there is no such entry in the references.

The image can be found in Kempermann 2015, which appears in proceedings published by the "Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Munich" in 2015.

Misleading source information is given and it is not made clear that text is translated word-for-word from the source, but since the source es named on the page it will be classified as a pawn sacrifice.

Sichter
(Mendelbrno), WiseWoman



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20210417163138