Measures to enhance employer attractiveness of residential doctors in the German rural areas

von Sabine Abbasi, Ph.D.

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Sai/Fragment 030 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-03-17 09:28:48 Mendelbrno
Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Sai, Schutzlevel sysop, Wagner 2015, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 30, Zeilen: 1-21
Quelle: Wagner 2015
Seite(n): 5, Zeilen: 1-22
3.4.2.1 Veterans
The generation veterans were born around 1922 until about 1945. Currently there are still about 2% in the labor market. Nevertheless, it is important to understand this generation, as they often work in organisation and supervisory boards or act as a board and management body. Even otherwise, the veterans have left their mark through their historical contribution and laid important foundations. Like all other generations, the veterans were influenced by their own experiences, especially during the early childhood years. For the veterans, it was the post-war period (Mangelsdorf, 2014). They grew up in a time marked by trauma and deprivation. They rebuilt Germany and had to handle with very little money. This character is reflected in everyday work. They do not like wastage and show a great sacrifice in their job. The veterans are characterized by a high degree of sense of duty. They prefer clear hierarchical organisational structures with clear power. They do what is required of them and do not question everything. Often veterans work for one and the same employer until the end of their careers, showing that loyalty is very important to them. Praise and appreciation do not expect this generation. If there is no criticism, the boss is satisfied. The veterans are hardworking and disciplined, with the goal that their children will get better lives (Mangelsdorf, 2014).

[8.1. Standard References]

Mangelsdorf, M. (2014). 30 Minuten Generation Y. GABAL.

Veteranen

„Veteranen“ wird die Generation genannt [sic] die um 1922 geboren wurde bis ca. 1945. Derzeit befinden sich noch ca. 2% auf dem Arbeitsmarkt. Trotzdem ist es wichtig diese Generation zu verstehen, da sie oftmals in Betriebs- und Aufsichtsräten tätig sind oder als Vorstand und Führungsorgan fungieren. Auch sonst haben die Veteranen durch ihren historischen Beitrag Spuren hinterlassen und wichtige Fundamente gelegt. Wie auch alle anderen Generationen wurden die Veteranen von den eigenen Erfahrungen, vor allem während der frühen Kinderjahre, geprägt. Bei den Veteranen war es die Nachkriegszeit[vgl. Mangelsdorf 2014,14f]. Sie sind aufgewachsen in einer Zeit, die von Trauma und Entbehrung gekennzeichnet war. Sie haben das Land wieder aufgebaut und mussten mit wenigen Mitteln auskommen [vgl. Bund 2014,99f]. Diese Prägung spiegelt sich im Arbeitsalltag wieder [sic]. Sie mögen keine Verschwendung und zeigen im Beruf eine hohe Opferbereitschaft. Die Veteranen zeichnen sich durch ein hohes Maß an Pflichtbewusstsein aus. Ganz getreu dem Motto: „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.“ Sie bevorzugen klare hierarchische Organisationsstrukturen mit klarer Machtbefugnis. Sie tun [sic] was von ihnen verlangt wird [sic] und hinterfragen nicht alles. Oftmals arbeiten Veteranen bis zum Ende ihrer beruflichen Laufbahn bei ein und demselben Arbeitgeber, dass [sic] zeigt [sic] dass ihnen Loyalität sehr wichtig ist. Der Arbeitsstil ähnelt einer militärischen Ordnung wie der „Command and Control“, zu Deutsch, „Befehl und Kontrolle“. Lob und Anerkennung erwartet diese Generation nicht. Wenn es keine Kritik gibt, ist der Chef zufrieden. Die Veteranen sind fleißig und diszipliniert, mit dem Ziel, dass es ihre Kinder einmal besser haben werden [vgl. Mangelsdorf 2014, 15].


Bund, Kerstin (2014): Glück schlägt Geld. Generation Y: Was wir wirklich wollen. 2.Aufl. Hamburg.

Mangelsdorf, Martina (2014): 30 Minuten. Generation Y. Offenbach.

Anmerkungen

The true source is not given.

Sichter
(Mendelbrno), Klgn


[2.] Sai/Fragment 030 22 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-04-26 09:17:59 Mendelbrno
Fragment, Gesichtet, Ruthus 2013, SMWFragment, Sai, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 30, Zeilen: 22-35
Quelle: Ruthus 2013
Seite(n): 17, Zeilen: 7 ff.
3.4.2.2 Baby Boomers
The Generation of Baby Boomers was born between 1946 and 1965 and is aged today between 54 and 73 years (Arnold, 2012). The Generation Baby Boomers grew up in the post-war period, which was characterized politically up to the improvement of the economic situation by a tendency left-orientation as well as predominantly by commodity shortage (Parment, 2009). The name is due to the high increase in the birth rate after the Second World War, the so-called ‘Pillenknick’ (Pillenknick is in common parlance, the name for the strong birth rate decline in the Federal Republic of Germany from the mid-sixties pointing to a connection with the increasing popularity of birth control pills introduced in 1960 (Watkins, 2012). Performance orientation, consistency and a high level of professionalism characterize this generation (Holste, 2012). The Baby Boomers have learned to distinguish [themselves through above-average performance the ability to pave the way to a secure job, and thus coined the phrase ‘Thank God it's Monday’ (Zemke et al., 2000).]

[8.1. Standard References]

Arnold, H. (2012). Personal gewinnen mit Social Media. Die besten Strategien und Instrumente für ihr Bewerbermarketing im Web 2.0 (Vol. 4128). Haufe-Lexware.

Holste, J. H. (2012). Arbeitgeberattraktivität im demographischen Wandel: eine multidimensionale Betrachtung (Vol. 1). Springer.

Parment, A. (2009). Die Generation Y – Mitarbeiter der Zukunft. Wiesbaden.

Watkins, E. S. (2012). How the pill became a lifestyle drug: the pharmaceutical industry and birth control in the United States since 1960. In American journal of public health, 102(8), 1462-1472.

[Zemke, R., Reines, C., & Filipczak, B. (2000). Generations at work: Managing the clash of Veterans, Boomers, Exers [sic] and Nexters in your workplace. Amacom, New York.]

2.2.2.1 Baby Boomers

Die Generation der Baby Boomer ist in etwa zwischen 1946 und 1965 geboren und heute somit zwischen 48 und 67 Jahre alt.46 Die Generation der Baby Boomer ist in der Nachkriegszeit aufgewachsen, die bis zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation politisch durch eine tendenzielle Linksorientierung sowie vornehmlich von Warenknappheit gekennzeichnet war.47 Der Name ist durch den hohen Anstieg der Geburtenrate nach dem Zweiten Weltkrieg zurückzuführen, der durch den sog. Pillenknick48 beendet wurde. Leistungsorientierung, Beständigkeit und hoher Berufsbezug charakterisieren diese Generation.49 Die Babyboomer haben gelernt, sich durch überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit die Voraussetzungen für einen sicheren Arbeitsplatz zu ebnen und prägten somit den Ausspruch: „Thank god it’s monday“50 und die 60-Stunden-Arbeitswoche.51


46 Vgl. Arnold, H. (2012): Personal gewinnen mit Social Media. Die besten Strategien und Instrumente für Ihr Bewerbermarketing im Web 2.0, S. 17

47 Vgl. Parment, A. (2009): Die Generation Y. Mitarbeiter der Zukunft, S. 22

48 Pillenknick ist im allgemeinen Sprachgebrauch die Bezeichnung für den starken Geburtenrückgang in der Bundesrepublik Deutschland ab Mitte der sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts, womit auf einen Zusammenhang hinsichtlich der zunehmenden Verbreitung der 1960 eingeführten Antibabypille angespielt wird. Siehe hierzu Enzyklo [sic] Enzyklopädie Online (11. April 2013), http://www.enzyklo.de/Begriff/Pillenknick

49 Vgl. Hauke Holste, J. (2012): Arbeitgeberattraktivität im demographischen Wandel, S. 22

50 Zemke, R./ Raines, C./ Filipczak, B. (2000): Generations at work. Managing the clash of Veterans, Boomers; Xers and Nexters in your workplace, S. 21

51 Vgl. ebenda

Anmerkungen

The true source is not given.

Continues on Fragment 031 01.

There is no information about the "the so-called ‘Pillenknick’" in (Watkins 2012) (available online).

Sichter
(Mendelbrno) Schumann



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20210204213120
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.
… weitere Daten zur Seite „Sai/030
Mendelbrno +
(Mendelbrno) +, Klgn +  und (Mendelbrno) Schumann +