VroniPlag Wiki
Measures to enhance employer attractiveness of residential doctors in the German rural areas

von Sabine Abbasi, Ph.D.

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende

[1.] Sai/Fragment 050 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2021-04-26 09:34:08 Mendelbrno
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Ruthus 2013, SMWFragment, Sai, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 50, Zeilen: 1-2, 12-21
Quelle: Ruthus 2013
Seite(n): 52, 53, 54, Zeilen: 52: 7-9; 53: 1-8; 54: 1-5
[The clustering and summary of the individual indicators] on relevant dimensions is based on the ERG Theory presented by Alderfer in the previous chapter.

[...]

4.4.1 Questionnaire design for recording the attractiveness factors

The dimensions listed (see figrure [sic] 15) and indicators served as a basis for formulating the individual questions. As guidance, the survey participants are given six areas in which the individual questions can be classified.

A. Sociodemographic Questions
B. Questions regarding change intention of job and information-gathering
C. Questions regarding basic needs related to the job
D. Questions regarding social needs related to the job
E. Questions regarding growth needs related to the job
F. Question to fears and free annotation option

Sai 050 diss.png

[Fig. °15 Dimensions, indicators and items for questionnaire development
Source: Own illustration following Ruthus, 2013.]

[page 52]

Die Clusterung und Zusammenfassung der einzelnen Indikatoren zu relevanten Dimensionen erfolgt dabei in Anlehnung an die in Abschnitt 2.4.1 vorgestellte ERG-Theorie von Alfelder [sic].

[...]

[page 53]

Sai 050 source.png

Abbildung 14: Dimensionen, Indikatoren und Einzelitems zur Fragebogenentwicklung166

3.4.1 Fragebogenkonstruktion zur Erfassung der Attraktivitätsfaktoren

Die in Abbildung 14 aufgeführten Dimensionen und Indikatoren dienten als Basis zur Formulierung der einzelnen Fragen. Als Orientierungshilfe werden den Befragungsteilnehmern sechs Bereiche vorgegeben, in die sich die einzelnen Fragen einordnen lassen.

A. Fragen zur Person und zum Unternehmen
B. Fragen zu Wechselabsichten des Unternehmens und zur Informationsbeschaffung bezüglich potenzieller Arbeitgeber


166 Quelle: Eigene Darstellung

[page 54]

C. Fragen zu Basisbedürfnissen bezogen auf die Arbeit
D. Fragen zu sozialen Bedürfnissen bezogen auf die Arbeit
E. Fragen zu Wachstumsbedürfnissen bezogen auf die Arbeit
F. Freie Anmerkungsmöglichkeiten zu Einflussfaktoren auf die Arbeitgeberattraktivität

Anmerkungen

Continued from Fragment 049 01. Continues on Fragment 051 01.

Ruthus 2013 is given as the source for Figure 15, so the figure and the caption are considered properly sourced, even though it is a word-for-word translation.

The surrounding text, however, bears no indication that it is translated from the source nearly word-for-word.

Sichter
(Mendelbrno), WiseWoman



vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Mendelbrno, Zeitstempel: 20210425132449