Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 47, Zeilen: 1-7, 12-24
Quelle: Ruthus 2013
Seite(n): 47, 48, 49, Zeilen: 47: 19-22; 48: 22-23; 49: 1-13
H2: Significant intergenerational differences in information-gathering behavior can be seen in the choice of a potential employer of the German health care sector, which suggests a generation-specific focus on employee recruitment activities.

A study from the IAB shows that the average duration of employment of young workers has dropped from 814 days to 536 days in the last two decades, which corresponds to about 18 months (Bund et al, 2013). From this the hypothesis three derives:

[...]

H3: There is a significant correlation between the non-fulfillment of job-related needs in the German health care sector and the employees intention to change with regard to Generation Y.

In summary, it is understandable that for most health care employers, it may not be a viable option to tailor a health organisation, doctor's surgery, MCC, or hospital solely to the needs of the current and the needs of a specific generation. However, it may be beneficial to question individual perspectives of the corporate culture and the value system and to examine whether they are still up-to-date in their content. Under certain circumstances, many changes and adaptations benefit all generations employed in the organisation or in the doctor's surgery (Armutat, 2011).

4.2 Research design and type of examination

The investigation is carried out by means of a standardized online survey.


[8.1. Standard References]

Armutat, S. (2011). Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Generation Y finden,fördern und binden. Deutsche Gesellschaft für Personalführung (Hrsg.), PraxisPapier, 9.

[8.2. Online References]

Bund, K., Heuser, & U. J., Kuntze, A. (2013). Wollen die auch arbeiten? [Zeit online]. Retrieved October 31, 2017, from http://zeit.de/2013/11/Generation-Y-Arbeitswelt.

[page 47]
H1: Es lassen sich signifikante Unterschiede im Informationsbeschaffungsverhalten bzgl. eines potenziellen Arbeitgebers der Wahl zwischen den Generationen feststellen, die eine generationsspezifische Ausrichtung der Aktivitäten zur Mitarbeitergewinnung nahelegen.

[page 48]

[...] Gemäß einer Studie des IAB ist die durchschnittliche Beschäftigungsdauer der jungen Arbeitnehmer in den letzten zwei Jahrzehnten von 814 Tagen auf 536 Tage gesunken, was in etwa noch 18 Monaten entspricht.160 Hieraus ergibt sich die letzte Hypothese:


160 Vgl. Bund, K./ Heuser, U. J./ Kuntze, A. (2013): Wollen die auch arbeiten?, in Zeit Online (27. April 2013), http://www.zeit.de/2013/11/Generation-Y-Arbeitswelt

[page 49]

H5: Bezogen auf die Generation Y besteht ein positiver Zusammenhang zwischen der Nicht-Erfüllung berufsbezogener Bedürfnisse und den Wechselabsichten des Unternehmens.

Abschließend kann zusammengefasst werden, dass es für die meisten Arbeitgeber vermutlich kein gangbarer Weg ist, ein Unternehmen einzig und alleine auf die Anforderungen und Bedürfnisse einer neuen Generation abzustimmen. Jedoch kann es von Vorteil sein, einzelne Perspektiven der Unternehmenskultur und des Wertesystems zu hinterfragen und darauf zu untersuchen, ob sie in ihrem Inhalt noch zeitgemäß sind. Unter Umständen kommen viele Veränderungen und Adaptionen allen im Unternehmen beschäftigten Generationen zu Gute.161

3.2 Forschungsdesign und Untersuchungsform

Die Durchführung der Untersuchung erfolgt mittels einer standardisierten Online-Befragung, die anhand der in Kapitel zwei dargelegten theoretischen Konzeptionen entwickelt worden ist.


161 Vgl. Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (Hrsg.) (2011): Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Generation Y finden, fördern und binden, S.25

Anmerkungen

(Ruthus 2013) is mentioned on this page, but it is not identified as the source text for the entire text documented here, which was translated from (Ruthus, 2013) word-for-word. Sai only states the following: "It [the questionnaire] was based on an existing questionnaire from Ruthus (2013) and [...]"

Sichter
(Mendelbrno)


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.
… weitere Daten zur Seite „Sai/Fragment 047 01
Mendelbrno +
ZuSichten +
Ruthus 2013 +
47, 48, 49 +
(Mendelbrno) +
BauernOpfer +
1-7, 12-24 +
47: 19-22; 48: 22-23; 49: 1-13 +