Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Mendelbrno
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 75, Zeilen: 1-6, 19-28
Quelle: Ruthus 2013
Seite(n): 75, 76, 77, Zeilen: 75: 1-7; 76: 21-28; 77: 1-2
5.3 Aggregation of data

5.3.1 Description of the scale values

In the present study, a large number of items was measured to record the needs classes to be examined and the underlying construct "employer orientation". These data were grouped analogously to Ruthus (2013) to facilitate further analysis on scales (see questionnair in Appendix 1).

[...]

5.3.2 Factor analysis

The factor analysis performed a principal component analysis with varimax rotation for each of the dimensions of basic needs, social needs and growth needs. Only items per dimension were considered and displayed which had a factor loading of r = 0.5 and higher and thus appeared relevant for interpretation. Items loaded on multiple factors were excluded from the evaluation and ignored, ultimately resulting in a simple structure of the factors (Fromm, 2012).

The following figures show the factors used in the further course of calculating statistical correlations according to the procedure described. Figure 39 illustrates that the dimension basic needs leads to total variance of 64.13%.


Fromm, S. (2012). Datenanalyse mit SPSS für Fortgeschrittene 2: Multivariate Verfahren für Querschnittsdaten (Vol. 2). Springer.

Ruthus, J. (2013). Employer of Choice der Generation Y: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität. Springer.

[page 75]

4.2 Datenaggregation

4.2.1 Beschreibung der Skalenwerte

Da in der vorliegenden Studie für die Erfassung der zu untersuchenden Bedürfnisklassen sowie des zugrundeliegenden Konstrukts ‚Arbeitgeberattraktivität‘ eine große Anzahl an Items gemessen wurden, wurden diese Daten zur Erleichterung weiterer Analysen gemäß der einschlägigen personalwirtschaftlichen Literatur bereits im Vorfeld zu Skalen gruppiert.172


172 Siehe hierzu den Fragebogen in Anhang B

[page 76]

4.2.2.2 Vorgehen bei der Faktorenanalyse

Bei der Faktorenanalyse wurde für jede der Dimensionen Basisbedürfnisse, soziale Bedürfnisse und Wachstumsbedürfnisse eine Hauptkomponentenanalyse mit Varimax-Rotation vorgenommen. Es wurden nur Items pro Dimension berücksichtigt und dargestellt, die über eine Faktorladung von r=0,4 und höher verfügten und somit interpretationsrelevant erschienen. Items, die auf mehrere Faktoren luden [sic] wurden aus der Auswertung ausgeschlossen und nicht weiter berücksichtigt, so dass letztlich eine Einfachstruktur der Faktoren erreicht wurde.175 In den folgenden Abbildungen


175 Vgl. Fromm, S. (2012): Datenanalyse mit SPSS für Fortgeschrittene 2. Multivariate Verfahren für Querschnittsdaten, S. 68

[page 77]

werden die Faktoren dargestellt, die gemäß der beschriebenen Vorgehensweise im weiteren Verlauf der Berechnung von statistischen Zusammenhängen dienen.

4.2.2.3 Faktorenanalyse – Dimension berufsbezogene Basisbedürfnisse

Tabelle 1 verdeutlicht, dass die Dimension ‚Basisbedürfnisse‘ zu einer Fünf-Faktor-Lösung mit den folgenden Faktoren führt, die insgesamt 54,11% Prozent der Varianz erklären:

Anmerkungen

The source is given. However, it is not indicated that the text is translated from the source nearly word-for-word.

Sichter
(Mendelbrno)


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.
… weitere Daten zur Seite „Sai/Fragment 075 01
Mendelbrno +
ZuSichten +
Ruthus 2013 +
75, 76, 77 +
(Mendelbrno) +
BauernOpfer +
1-6, 19-28 +
75: 1-7; 76: 21-28; 77: 1-2 +