Eine kritische Auseinandersetzung mit der Dissertation von Dr. Susanne Naton-Schötz: Die Häufigkeit des Syndroms der polycystischen Ovarien bei Frau – zu – Mann – Transsexuellen [sic]

Inaugural – Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der medizinischen Fakultät der Friedrich – Alexander – Universität Erlangen – Nürnberg [sic]. Referent: PD Dr. Andreas Müller, Korreferent: Prof. Dr. Matthias W. Beckmann. Tag der mündlichen Prüfung: 02.12.2009. Publikation: Nürnberg 2009. → Download Deutsche Nationalbibliothek, → Download Universität Erlangen-Nürnberg

Seiten


Haupttext
010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020
021 022 023 024 025 026 027 028 029 030 031 032 033 034 035 036 037 038 039 040
Blau gefärbte Seitenzahlen führen zur Dokumentation der dort gefundenen Textübernahmen. Grau dargestellt sind Seiten ohne Fundstellen oder solche, die noch nicht geprüft und aufbereitet wurden.
Bisher (23. November 2020, 13:50:14 (UTC+2)) wurden auf 22 von 31 Seiten Plagiatsfundstellen dokumentiert. Dies entspricht einem Anteil von 71 % aller Seiten. Davon enthalten 3 Seiten 50 % - 75 % Plagiatstext und 12 Seiten mehr als 75 % Plagiatstext.
Anm.: Diese automatisierte Übersicht stellt von Hand im Wiki angelegte und einzeln gesichtete Seiten dar und wird nicht von einer Plagiatserkennungssoftware generiert.

Wichtige Seiten

Konventionen

Sichtungsprozess

Aufgabe: Fragmentieren

Aufgabe: Sichten

Aufgabe: Schützen (nur Administratoren)

Bearbeitung vorerst abgeschlossen:

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.