FANDOM


Messung von exhaliertem Kohlenmonoxid bei maschinell beatmeten, kritisch kranken Patienten und deren Korrelation mit Organdysfunktionen

von Dr. Thomas von Ostrowski

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] To/Fragment 012 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-06-14 19:44:04 Hindemith
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Müller 2002, SMWFragment, Schutzlevel sysop, To

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 12, Zeilen: 3-6
Quelle: Müller 2002
Seite(n): 13, Zeilen: 10-13
CO -ein potentieller Signalüberträger wie das NO- reguliert das cGMP durch Bindung an der prostethischen Gruppe der Guanylatcyclase hoch und kann die Zellfunktion nach hämorrhagischer und oxidativer Zellschädigung modulieren (Morita T et al., 1995). CO (ein potentieller Signalüberträger wie das NO) reguliert das cGMP durch Bindung an der prostethischen Gruppe der Guanylatcyclase hoch und kann die Zellfunktion nach hämorrhagischer und oxidativer Zellschädigung modulieren [81].

81 Morita T, Perrella MA, Lee ME, Kourembanas S. Smooth muscle cell-derived carbon monoxide is a regulator of vascular cGMP. Proc Natl Acad Sci U S A 1995;92(5):1475-9.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt. Der Wortlaut kann nicht aus der angegebenen Quelle stammen, da diese auf Englisch verfasst ist.

Sichter
(Hindemith) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20140614195819
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.