FANDOM



Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Ceterum censeo
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 38, Zeilen: 3-8
Quelle: Kaufmann-Bühler, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim (Hrsg.), Das Recht der Europäischen Union, 41. Ergänzungslieferung 2010, Art. 24 EUV Rdnr. 38
Seite(n): , Zeilen:
Dabei ist zwischen Handlungspflichten und Unterlassungspflichten zu unterscheiden. Die Kooperations- und Handlungspflichten sind in der GASP erheblich stärker als im Gemeinschaftsbereich, weil die Union zur Durchführung der GASP in ganz anderem Umfang der Mitgliedstaaten bedarf als in Gemeinschaftsangelegenheiten, wo in Gestalt der Kommission, notfalls unter Zuhilfenahme des EuGH, ein eigenes Durchführungsinstrument vorhanden ist. Dabei ist zwischen Handlungspflichten und Unterlassungspflichten zu unterscheiden. Die Kooperations- und Handlungspflichten sind in der GASP erheblich stärker als im Gemeinschaftsbereich, weil die Union zur Durchführung der GASP in ganz anderem Umfang der Mitgliedstaaten bedarf als in Gemeinschaftsangelegenheiten, wo in Gestalt der Kommission, notfalls unter Zuhilfenahme des EuGH, ein eigenes Durchführungsinstrumentarium vorhanden ist.
Anmerkungen

Wortwörtliche Übernahme; weitere Übernahmen nicht auszuschließen

Sichter
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.