FANDOM



Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 19, Zeilen: 1-12
Quelle: Emmrich 2004
Seite(n): 97, Zeilen: 1-19
1.1.5.2. Labortests

Sowohl für die Diagnosestellung als auch für die Verlaufsbeurteilung von Colitis ulcerosa und Morbus Crohn stehen zahlreiche Laborparameter zu Verfügung. Hinsichtlich folgender Problemkreise sind Laborparameter hilfreich:

1. Diagnose der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

2. Differentialdiagnostik von MC und CU

3. Beurteilung der Krankheitsaktivität

4. Erkennung von Komplikationen und extraintestinalen Manifestationen

5. Überwachung unter medikamentöser Therapie (insbesondere Nebenwirkungen).

Dabei ermöglichen die Laborwerte meist nicht allein eine Entscheidung, sondern müssen im Zusammenhang mit anderen Befunden interpretiert werden.

Labordiagnostik

[...]

Sowohl für die Diagnosestellung als auch für die Verlaufsbeurteilung von Colitis ulcerosa (CU) und Morbus Crohn (MC) stehen zahlreiche Laborparameter zur Verfügung. [...]

Hinsichtlich folgender Problemkreise sind Laborparameter hilfreich:

1. Diagnose der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED);

2. Differentialdiagnostik von MC und CU:

3. Beurteilung der Krankheitsaktivität:

4. Erkennung von Komplikationen und extraintestinalen Manifestationen:

5. Überwachung unter medikamentöser Therapie (insbesondere Nebenwirkungen).

Dabei ermöglichen die Laborwerte meist nicht allein eine Entscheidung, sondern müssen im Zusammenhang mit anderen Befunden interpretiert werden.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.