FANDOM



Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 67, Zeilen: 10-16
Quelle: Kruse 2003
Seite(n): 4, Zeilen: 4: 14ff
Curcuma longa wird seit langem eine cholagoge Wirkung zugeschrieben. Dabei sind sowohl choleretische als auch cholekinetische Eigenschaften gut belegt [134]. Im Zusammenhang mit der cholagogen Wirkung wurde auch der Einfluss von Curcumin auf Ciclosporin-induzierte Veränderungen der Gallentätigkeit untersucht. Es konnte gezeigt werden, dass 30 min nach Ciclosporin-Gabe intravenös verabreichtes Curcumin den durch Ciclosporin verursachten reduzierten Gallenfluss und die reduzierte Ausscheidung von Bilirubin und Cholesterol wieder erhöhen kann [135].

134. Deters, M., Siegers, C., Muhl, P., Hansel, W. (1999) Choleretic effects of curcuminoids on an acute cyclosporin-induced cholestasis in the rat. Planta Med 65, 610-3.

135. Deters, M., Siegers, C., Hansel, W., Schneider, K.P., Hennighausen, G. (2000) Influence of curcumin on cyclosporin-induced reduction of biliary bilirubin and cholesterol excretion and on biliary excretion of cyclosporin and its metabolites. Planta Med 66, 429-34.

Curcuma wird seit langem eine cholagoge Wirkung zugeschrieben. Dabei sind sowohl choleretische (die Gallensekretion steigernde) als auch cholekinetische (die Gallenblasenentleerung fördernde) Eigenschaften gut belegt. [...] Im Zusammenhang mit der cholagogen Wirkung wurde auch der Einfluß von Curcumin 6 auf Cyclosporin-induzierte Veränderungen der Gallentätigkeit untersucht. Es konnte gezeigt werden, daß 30 min nach Cyclosporin-Gabe intravenös verabreichtes Curcumin 6 den durch Cyclosporin verursachten reduzierten Gallenfluß und die reduzierte Ausscheidung von Bilirubin und Cholesterol wieder erhöhen kann, [...] (Deters et al., 2000).
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Singulus
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.